Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
14.09.2020 DER AKTIONÄR

Titelstory: Das kann ich jetzt noch kaufen!

-%
DAX

Genau sechs Monate ist es her, dass die Börse in Trümmern lag. Gecrasht wegen Panik vor dem Virus und der Mega-Rezession. Damals teilte sich die Anlegerschar schnell in zwei Lager auf. Auf der einen Seite gab es die entsetzten Apokalyptiker, die völlig verzweifelt auch noch die letzte Position aus dem Portfolio verkauften. Auf der anderen Seite waren die coolen Antizykliker, die ihre Chance gekommen sahen und erkannten: So günstig kommen sie so schnell nicht mehr an Aktien heran – Pandemie hin oder her.

Längst weiß jeder: Letztere haben vermutlich das Geschäft ihres Lebens gemacht, denn wohl nie zuvor haben sich die Aktienkurse dermaßen schnell erholt. Kursgewinne von 100, 200 oder noch mehr Prozent sind seit dem März-Tief keine Seltenheit. Der S&P 500 gewann im August sieben Prozent – das hat es zuletzt vor 36 Jahren gegeben. 

Zwar haben der Crash und die anschließende Hausse etliche Menschen, vor allem junge, zu Börsianern gemacht. Doch viele Millionen haben immer noch kaum oder gar nicht in Aktien investiert. Das wollen sie aber ändern. Sie haben begriffen: Die Zinsen werden unten bleiben. Steigen sie, kippen die Staaten um, da sie die Anleihen nicht bedienen können. Die Schuldenlast würde sie umgehend erdrücken.

Weiterlesen mit

Als Abon­nent von DER AKTIONÄR können Sie diesen Artikel kostenlos lesen.

Anmelden
Jetzt abonnieren

Weiterlesen mit

Jetzt Credits geschenkt bekommen und hier gratis weiterlesen.

Was ist SatoshiPay?

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0