Mega‑Boom‑Aktien: Früh dran sein, Chancen nutzen!
17.09.2020 Andreas Deutsch

McDonald’s: Neue Geheimwaffe für mehr Umsatz

-%
McDonald's

Die Analysten der UBS sind optimistisch für die McDonald’s-Umsätze auf vergleichbarer Fläche im September. Der Grund: das Travis Scott Menü, das der angesagte Rapper eigens für den Fast-Food-Konzern zusammengestellt hat. Die Anleger teilen den Optimismus: Die Aktie von Big M hat mit 226,72 Dollar ein neues Rekordhoch erreicht.

Big Mac mit Käse, Speck und Eissalat, dazu gibt's eine Pommes, BBQ-Sauce, Sprite – das ist das Lieblingsmenü des mehrfach für den Grammy nominierten Travis Scott, auch bekannt als Cactus Jack. Die Aktion läuft noch bis zum 4. Oktober. Allerdings hat McDonald’s bereits angekündigt, dass danach eventuell noch etwas kommt.

Scott ist der erste Promi seit 1992, der ein McDonald’s-Menü kreieren darf. Der letzte, dem diese Ehre zuteilwurde, war Basketball-Legende Michael Jordan.

Dennis Geiger, Analyst bei der UBS, ist schwer angetan von der Werbeaktion. In der vergangenen Woche habe es „einen signifikanten Anstieg bei den Verkäufen“ bei McDonald’s gegeben. „Die Aktion dürfte die Marke McDonald’s attraktiver für junge Leute gemacht haben“, so Geiger. „Außerdem könnte so die Nachfrage nach dem neuen Hamburger Royal TS mit frischem Rindfleisch steigen.“

Jerritt Clark, McDonald's

Geiger hat das Kursziel für die Aktie von McDonald’s von 215 auf 230 Dollar angehoben.

Mark Kalinowski von Kalinowski Equity Research sieht das Kursziel bei 243 Dollar. Die Aktie sei ein Kauf. „Die PR-Aktion scheint einen starken Start gehabt zu haben“, so der Experte. Er habe seine Schätzungen für die vergleichbaren Umsätze für das dritte Quartal erhöht.

McDonald's (WKN: 856958)

Während viele Restaurants in der Pandemie ums Überleben kämpfen, punktet McDonald’s mit neuen Produkten und coolen Werbeaktionen. Die Aktie hat starkes Momentum, die Rekordfahrt dürfte weitergehen.