100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Shutterstock
09.11.2020 Andreas Deutsch

McDonald's mit fettem Gewinn – Rallyealarm

-%
McDonald's

Der Burgerdino McDonald's hat sich im dritten Quartal im Vergleich zu den drei Monaten zuvor wieder deutlich erholt. Wegen schwächerer Geschäfte außerhalb der USA im Zusammenhang mit der Corona-Krise verzeichnete der Konzern insgesamt nur noch einen leichten Umsatzrückgang. Die Börse reagiert begeistert.

Beim Umsatz verbuchte McDonald's nur ein Minus von zwei Prozent auf 5,4 Milliarden Dollar. Während die ausländischen Märkte rückläufig waren, konnte McDonald's in den USA auf vergleichbarer Basis zulegen. Im zweiten Quartal hatte die weitgehende Schließung von Restaurants dem Burger-Konzern das Geschäft verhagelt.

Unter dem Strich verdiente McDonald's in den Monaten Juli bis September jedoch mehr, auch dank eines Gewinns aus dem Verkauf von Anteilen an McDonald's Japan. Der Nettogewinn stieg daher um zehn Prozent auf knapp 1,8 Milliarden Dollar.

Der bereinigte Gewinn je Aktie nahm um fünf Prozent auf 2,22 Dollar zu, was über den Erwartungen der Analysten lag.

Im dritten Quartal seien nahezu alle Restaurants geöffnet gewesen, so der Konzern. Die steigenden Infektionszahlen hätten jedoch seit September zu erneuten Beschränkungen geführt, wie etwa eingeschränkte Öffnungszeiten.

McDonald's (WKN: 856958)

Die starken Zahlen und die Aussicht auf einen bald zur Verfügung stehenden Impfstoff lassen den McDonald’s-Kurs am Montag um fünf Prozent steigen. Da geht aber noch mehr, da Big M nach der Krise sehr wahrscheinlich noch größer und mächtiger sein wird. Die Aktie bleibt ein Kauf. 

(Mit Material von dpa-AFX)