Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Shutterstock
17.12.2020 Martin Mrowka

Irre Kurs-Explosion in den USA: 2 China-IPOs und eine neue Pharma-Aktie vervielfachen sich in zwei Tagen

-%
Wunong Net Techno...

Wahnsinn! Kurs-Feuerwerk! Furore! Die Superlative für die jüngsten IPOs können kaum beschreiben, was in den vergangenen Wochen zum Start neuer Aktien passierte. Die größten unter ihnen, Airbnb und Doordash, konnten sich kurz nach US-Börsengang zwischenzeitlich verdoppeln. Zwei chinesische E-Commerce-Unternehmen schlagen jedoch alles.

Allein am heutigen Donnerstag haben sich zwei chinesische Aktien, die in dieser Woche in New York starteten, zeitweise mehr als verdoppelt. Zeitweise musste der Handel aufgrund der hohen Volatilität unterbrochen werden.

Der Online-Einzelhändler für Bio-Lebensmittel, Wunong Net Technology, schoss an seinem dritten Handelstag um 147 Prozent in die Höhe auf 154 Dollar. An den beiden vorherigen hatte Wunong bereits 440 Prozent gemacht. Das Unternehmen hatte fünf Millionen Papiere zu je 5 Dollar ausgegeben. Wer zu den glücklichen Erstzeichnern gehörte, konnte also fast 3.000 Prozent Gewinn erzielen.

Die Oriental Culture Holding, ein Anbieter von E-Commerce-Dienstleistungen für den Sammler- und Kunstmarkt, hatte Anfang der Woche ebenfalls gut fünf Millionen Aktien ausgegeben - für 4,00 Dollar das Stück. Heute notierten  sie zeitweise bei 26 Dollar, was einem Zeichnungsgewinn von 550 Prozent entspricht. Im Tagesverlauf sackten sie jedoch auf 7 Dollar zurück.

Sie haben die letzte Runde „Chinaknaller“ verpasst? Tragen Sie sich hier unverbindlich in die Warteliste ein. Wir benachrichtigen Sie, sobald wir in eine neue Runde starten.

Auch ein neues US-Unternehmen kann sich mit seinem Börsengang sehen lassen. Das in New York ansässige Biotechnologie-Unternehmen Scopus BioPharma, das sich mit der Entwicklung von Therapeutika für das Endocannabinoid-System befasst, brachte seine 500.000 Aktien zu je 5,50 Dollar Anfang der Woche unter die Leute. Am heutigen Donnerstag schoss der Kurs zeitweise auf 48 Dollar nach oben. Performance seit Ausgabepreis: 772 Prozent.

In jüngster Zeit waren Zeichnungsverluste bei einem Börsengang nur die Ausnahme. Die meisten Listings brachten große Kursgewinne. Dennoch spiegeln die extremen Kursgewinne nicht annähernd den aktuellen Wert der Unternehmen wider. Eher erinnert die IPO-Euphorie an die Geschehnisse Ende der 90er-Jahre am Neuen Markt, bevor die Dotcom-Blase platzte. Zeichnungsbereite Anleger sollten sich der Verlust-Risiken der neuen Aktien bewusst sein.

Auch Deutschlands führendes Börsenmagazin DER AKTIONÄR stellt regelmäßig aussichtsreiche Neuemissionen und Börsengänge rechtzeitig vor. Die gerade erschienene neue Ausgabe 52/20 können Sie nach Klick auf das folgende Bild einfach online herunterladen.

DER AKTIONÄR  52/20
DER AKTIONÄR 52/20

Börsen.Briefing Newsletter
Bleiben Sie über die neuesten Entwicklungen bei spannenden Unternehmen und an der Börse auf dem Laufenden. Lesen Sie das Börsen.Briefing. – den täglichen Newsletter des AKTIONÄR. Kostenlos.