Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
28.09.2020 Lars Friedrich

Alibaba: Verdreifachung in einem Jahr

-%
Alibaba

Der chinesische Onlinehandels- und Technologie-Gigant präsentiert sich dieser Tage im Rahmen einer virtuellen Veranstaltung ausführlich seinen Investoren. Anlässlich dessen hat Alibaba neue Zahlen veröffentlicht. Die zeigen, dass trotz zunehmender Konkurrenz auch im Kerngeschäft die Erfolgsgeschichte noch längst nicht zu Ende ist.

Auf der Plattform Taobao wurden Alibaba zufolge in den vergangenen zwölf Monaten Transaktionen im Wert von umgerechnet 4,4 Milliarden Dollar über Live-Streaming-Kanäle abgewickelt. Die Zahl der Zuschauer habe sich nahezu verdreifacht. Die Zahl der Händler habe sich mehr als verdreifacht.

Alibaba zufolge nutzen 742 Millionen Nutzer jährlich mindestens einmal die Handelsplattformen des Konzerns. Darunter seien 119 Millionen monatlich aktive Nutzer. 70 Prozent der neuen Nutzer habe der Konzern in den kleineren Städten gewonnen. Dieser Trend soll sich in den kommenden zwei, drei Jahren fortsetzen.

Alibaba (WKN: A117ME)

JD.com und Pinduoduo machen Alibaba im Kerngeschäft Marktanteile streitig. Die Kurse der Konkurrenten sind in den vergangenen Monaten deutlich dynamischer gestiegen. Alibaba bleibt aber der Platzhirsch im chinesischen E-Commerce. Und die Live-Streaming-Daten sprechen dafür, dass sich der Konzern erfolgreich auf neue Trends und Vertriebswege einstellt.

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Alibaba, JD.com.

Buchtipp: Die großen Neun

Die „großen Neun“ haben eines gemeinsam: Sie alle treiben mit Macht die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) voran – und dieses Thema polarisiert: Entweder ist KI der Heilsbringer schlechthin oder aber eine tödliche Gefahr für die Menschheit. Doch wie heißt es so schön? Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Futuristin und Bestsellerautorin Amy Webb macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Sie erklärt unter anderem, weshalb wir KI nicht gigantischen Tech-Konzernen und auch nicht einzelnen Weltmächten wie China überlassen dürfen. Sie zeigt auf, was Politik, Wirtschaft und jeder von uns tun kann, damit künstliche Intelligenz sich am Ende nicht als Fluch, sondern als Segen herausstellt.

Autoren: Webb, Amy
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 29.08.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-638-7