Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
20.08.2020 Lars Friedrich

Alibaba übertrifft höchste Erwartungen – die Top-Zahlen im Überblick

-%
Alibaba

Der E-Commerce-Gigant liefert einmal mehr: 153,8 Milliarden Yuan (22,2 Milliarden Dollar) Umsatz im abgelaufenen Quartal übertreffen noch die höchste Analysten-Schätzung. Alibabas weitere Ergebnisse sehen ebenfalls überzeugend aus. DER AKTIONÄR liefert einen Überblick über die wichtigsten Punkte und eine erste Einschätzung.

Um 34 Prozent ist der Umsatz von Alibaba im Kerngeschäft und insgesamt gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen. Das Cloud-Wachstum fällt mit 59 Prozent gewohnt stark aus. Im Bereich New Retail und Direktverkäufe hat der Umsatz gar um 80 Prozent angezogen.

In Südostasien verbuchte Lazada eine Verdopplung der Anzahl an Bestellungen. Der Bruttowarenumsatz bei Taobao Live legte ebenfalls um 100 Prozent zu.

Das bereinigte EBITDA ist um 30 Prozent auf 51 Milliarden Yuan (7,4 Milliarden Dollar) gestiegen. Der Free-Cash-Flow betrug 36,6 Milliarden Yuan (5,3 Milliarden Dollar) – 39 Prozent Plus.

Alibaba ist wie erwartet voll auf Kurs. Insofern hat auch die AKTIONÄR-Prognose von gestern Abend voll ins Schwarze getroffen. Auch die erste Kurs-Reaktion wurde korrekt antizipiert. Zitat: „Am Tag der Veröffentlichung kann der Kurs erfahrungsgemäß zunächst in beide Richtungen ausschlagen.“ Im vorbörslichen US-Handel lag der Kurs eine Stunde nach Veröffentlichung der Zahlen tatsächlich bereits sowohl im Minus als auch im Plus. Von fundamentaler Seite sollte einem weiteren Anstieg nichts im Weg stehen.

Alibaba (WKN: A117ME)

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Alibaba.

Buchtipp: Die großen Neun

Die „großen Neun“ haben eines gemeinsam: Sie alle treiben mit Macht die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) voran – und dieses Thema polarisiert: Entweder ist KI der Heilsbringer schlechthin oder aber eine tödliche Gefahr für die Menschheit. Doch wie heißt es so schön? Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Futuristin und Bestsellerautorin Amy Webb macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Sie erklärt unter anderem, weshalb wir KI nicht gigantischen Tech-Konzernen und auch nicht einzelnen Weltmächten wie China überlassen dürfen. Sie zeigt auf, was Politik, Wirtschaft und jeder von uns tun kann, damit künstliche Intelligenz sich am Ende nicht als Fluch, sondern als Segen herausstellt.
Die großen Neun

Autoren: Webb, Amy
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 29.08.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-638-7