100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
12.11.2020 Lars Friedrich

Alibaba: Krasse Zahlen nach dem Mega-Event

-%
Alibaba

Durchatmen für Chinas Paketboten und alle anderen Menschen, deren Jobs irgendwie mit Online-Shopping zusammenhängen: Der Single’s Day, auch bekannt als Global Shopping Festival, ist vorbei. Die endgültigen Zahlen bestätigen eindrucksvoll, was bereits im Vorfeld absehbar war: Das E-Commerce-Geschäft in China läuft stark.

Viele Zahlen, die Alibaba meldet, übersteigen die Vorstellungskraft: Über Alibabas Logistik-Netzwerk wurden 2,32 Milliarden Bestellungen abgewickelt. Die Zahl der Bestellungen pro Sekunde lag bei bis zu 583.000. Mehr als 800 Millionen Kunden wurden beim Single’s Day 2020 bedient. 250.000 internationale Marken waren dabei. Waren im Wert von fast 500 Milliarden Yuan (74,1 Milliarden Dollar) wurden verkauft. Allein Unternehmen wie Adidas, Apple und Nike haben jeweils mehr als 100 Millionen Yuan (14,9 Millionen Dollar) umgesetzt.

Die Ergebnisse passen ins Bild: Operativ läuft es rund bei Alibaba. Der Kursrücksetzer der vergangenen Tage ist daher für langfristig orientierte Anleger kein Grund zur Sorge. Die Aktie bleibt ein Basisinvestment für Investoren, die sich in China engagieren wollen.

Alibaba (WKN: A117ME)

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Alibaba.

Buchtipp: Die großen Neun

Die „großen Neun“ haben eines gemeinsam: Sie alle treiben mit Macht die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) voran – und dieses Thema polarisiert: Entweder ist KI der Heilsbringer schlechthin oder aber eine tödliche Gefahr für die Menschheit. Doch wie heißt es so schön? Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Futuristin und Bestsellerautorin Amy Webb macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Sie erklärt unter anderem, weshalb wir KI nicht gigantischen Tech-Konzernen und auch nicht einzelnen Weltmächten wie China überlassen dürfen. Sie zeigt auf, was Politik, Wirtschaft und jeder von uns tun kann, damit künstliche Intelligenz sich am Ende nicht als Fluch, sondern als Segen herausstellt.

Autoren: Webb, Amy
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 29.08.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-638-7