Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Shutterstock
29.09.2020 Lars Friedrich

Alibaba: „Das sollte den Markt beruhigen“

-%
Alibaba

China-Aktien-Empfehlung aus den USA: Ein Analyst von Investment-Gigant Morgan Stanley zeigt sich angesichts der jüngsten Zahlen von Alibaba in einer Analyse grundsätzlich optimistisch für die weitere Entwicklung des Big-Tech-Players. Für Euphorie besteht aus gleich mehreren Gründen trotzdem kein Anlass.

Nachdem Alibabas jüngste Quartalszahlen stark ausgefallen waren, hatten Skeptiker mit einer nachlassenden Dynamik im laufenden Quartal gerechnet. In einer aktuellen Einschätzung notiert Morgan Stanley jedoch, dass der 20-prozentige Anstieg beim Bruttowarenumsatz im August „den Markt beruhigen“ sollte. Eine signifikante Verlangsamung des Wachstums sei nicht in Sicht.

Mit seiner Shopping-Plattform Tmall profitiert Alibaba weiter vom Trend zum Onlinehandel. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg der Umsatz mit sogenannten Schnelldrehern (Kosmetikartikel, abgepackte Lebensmittel …) um 40 Prozent. Auch Elektronikartikel (+27 Prozent) verkauften sich besonders stark.

Das Kursziel belässt Morgan Stanley vorerst bei 290 Dollar.

Alibaba (WKN: A117ME)

Die Aktie ist dieses Jahr bereits stark gelaufen. Andere E-Commerce-Werte sind aber noch deutlicher gestiegen und konnten fundamental höhere Wachstumsraten vorweisen als der Platzhirsch. Die jüngsten Zahlen von Alibaba überzeugen zwar, sind allerdings auch keine Überraschung. Insofern verwundert Morgan Stanleys positive, aber nüchterne Einschätzung nicht. Neben Tencent bleibt Alibaba ein konservatives Basisinvestment im Vergleich zu kleineren Werten aus China.

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Alibaba.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Alibaba - €

Buchtipp: Hat China schon gewonnen?

Sie beobachten sich gegenseitig über den Pazifik hinweg mit Argusaugen und reden übereinander statt miteinander: Längst hat der entscheidende geopolitische Wettstreit des 21. Jahrhunderts zwischen China und den USA begonnen – beides Weltmächte ohne ernsthafte Rivalen. Kishore Mahbubani, renommierter und hervorragend vernetzter Diplomat und Gelehrter, analysiert die tiefen Verwerfungen in den Beziehungen zwischen Peking und Washington. Mit unverstelltem Blick erläutert er die Stärken, Schwächen, Fehler und Eigenheiten Chinas und der USA. In Zeiten schwelender Handelskriege und ständiger politischer Konflikte ist sein Buch ein unverzichtbarer Leitfaden für ein besseres Verständnis der beiden Supermächte – insbesondere des unaufhaltsamen Aufsteigers China.
Hat China schon gewonnen?

Autoren: Mahbubani, Kishore
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 16.09.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-773-5