100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Shutterstock
26.04.2021 DER AKTIONÄR

Alibaba – Chinas „Man of Steel“ trotz Rekordstrafe weiter auf Erfolgskurs

Nach diesem Schlag wären wohl die meisten Unternehmen in die Knie gegangen. 2,8 Milliarden Dollar: Diese Strafe brummten Chinas Wettbewerbshüter dem E-Commerce Giganten Alibaba auf. Dass die Aktie kurz darauf zwischenzeitlich um über neun Punkte nach oben kletterte, zeugt von den gewaltigen Ressourcen über die der Konzern verfügt. DER AKTIONÄR hat den Online-Riesen aus China unter die Lupe genommen und weitere Potenziale identifiziert, die auch Ihnen zu außerordentlichen Gewinnen verhelfen können. 

Trotz der Rekordstrafe und den Schlagzeilen um den von der chinesischen Regierung in Ungnade gefallenen Alibaba-Gründer Jack Ma, ist der Konzern weiterhin unaufhaltsam auf dem Vormarsch. Der Onlinehandel als klarer Wachstumsmarkt ist nach wie vor das Kerngeschäft Alibabas: Hier konnte das Unternehmen im abgelaufenen Quartal mit einem zweistelligen Wachstum glänzen, Tendenz weiter steigend. 

Investitionen in die Zukunft zahlen sich aus

Alibaba investiert in anderen Bereichen kräftig und stellt sich damit für die Zukunft breiter auf. So ist das Unternehmen beim Thema Cloud in China mittlerweile klarer Marktführer und kratzt hier gerade mit einem Wachstum von 50 Prozent pro Jahr an der Gewinnschwelle. Von diesen langfristigen Wachstumsaussichten Alibabas sind auch erwiesenermaßen konservative Investoren überzeugt. Unlängst wurde publik, dass die US-Zeitungsholding Daily Journal Corp., deren Chairman Warren Buffetts langjähriger Partner Charlie Munger ist, im ersten Quartal Alibaba-Aktien im Wert von knapp 40 Millionen Dollar erwarb.

Für Alibabas Finanzchefin ist die zukünftige Ausrichtung klar: „Wir investieren immer in zukünftiges Wachstum.“ Ob Livestreaming oder Kurzvideos – wann immer sich ein neuer Trend abzeichnet, fällt der Name Alibaba. Daher wird auch in Zukunft kaum ein Weg am Giganten aus China vorbeiführen und den Anlegern außerordentliches Gewinnpotenzial versprechen. 

Lesen Sie mehr dazu in der aktuellen Ausgabe (17/21) des DER AKTIONÄR Magazins.

Aktionär werden und Willkommenspaket sichern

Überzeugen Sie sich selbst: Lesen Sie DER AKTIONÄR E-Paper vier Wochen lang für 25 Euro und erhalten die aktuelle Ausgabe des Monatsmagazins einfach börse als Geschenk kostenfrei dazu.

Jetzt Probeabo testen und sofort profitieren!