24.10.2019 DER AKTIONÄR

Zwangsenteignung – so schützen Sie Ihr Geld

Trendthema

Erst deckeln, dann enteignen. Unter diesem Slogan machen aktuell Teile der Berliner Republik Front gegen private Vermieter. Der Mietendeckel wurde bereits beschlossen und man muss kein Prophet sein, um zu wissen, dass nun der nächste Schritt im Gesamtvorhaben folgt. Die Initiative „Deutsche Wohnen & Co enteignen“ hat bereits die erste Hürde für ein Volksbegehren erfolgreich genommen. Wem die Rolle des Co in der Forderung zufällt, bleibt übrigens offen.

Sie glauben, diese Enteignungspläne betreffen Sie nicht, da Sie weder in Berlin wohnen, noch über eine Immobilie verfügen, sondern Ihr Geld flexibel und jederzeit verfügbar auf dem Konto geparkt haben? Dann erinnern Sie sich kurz an die Bankkontenzwangsabgabe 2013 im EU-Mitgliedsstaat Zypern und rufen Sie sich dabeiden Satz eines renommierten Bankiers ins Gedächtnis:

„Die Enteignung von privaten Bankguthaben wird künftig Teil der europäischen Liquidierungspolitik sein.“

Damit aber nicht genug. Ein ranghoher Politiker fiel damals mit folgender Aussage auf: „Die Entscheidung zu Zypern ist ein Muster für Europa.“

Was können Sie tun, um Ihr Sparguthaben zu schützen?

André Fischer zeigt in seinem Spezial-Report detailliert auf, dass aufgrund diverser Faktoren – denken Sie an die Null-Zins-Politik – 2008 wieder unmittelbar vor der Tür steht und dann mehr als eine Großbank pleite geht oder mit Unsummen gerettet werden muss. Mit Ihrem Geld. Nicht über Umwege, sondern nach dem Vorbild Zyperns durch den direkten Zugriff auf Ihre Einlagen. Gleichzeitig verrät Fischer, wie Sie Ihr Geld vor solch einer Zwangsenteignung schützen und in Sicherheit bringen können. Er gibt Ihnen wertvolle praktische Tipps und zeigt anhand zahlreicher Beispiele, dass clevere Anleger sich erfolgreich wehren können.

Direkt zum Spezial-Report

Kommen Sie einer Enteignung zuvor. Lesen Sie jetzt den neuen 25seitigen Spezial-Report „Zwangsenteignung – so schützen Sie Ihr Geld“ von André Fischer. Als SHORTSELLER-Leser erhalten Sie zusätzlich zu Ihrem Abonnement diesen und alle weiteren Sonderreports von André Fischer kostenlos.

Jetzt SHORTSELLER abonnieren