7 Optionsscheine mit Chance auf Verdreifachung!
Foto: Börsenmedien AG
11.04.2014 Alfred Maydorn

Yingli warnt: Stürzen JinkoSolar, Trina Solar und Canadian Solar weiter ab?

-%
Canadian Solar

Die drastischen Kursverluste im Solarsektor vom Donnerstag dürften sich am heutigen Freitag zumindest zu Handelsbeginn fortsetzen. Denn zu dem allgemein weiter schwachen Börsenumfeld gesellt sich noch eine Warnung von Yingli Green Energy, dem größten chinesischen Solarkonzern.

Um satte elf Prozent brachen die Kurse von Trina Solar und Canadian Solar am Donnerstag ein, bei Jinko Solar summierten sich die Abschläge auf immerhin acht Prozent. Zum Handelsauftakt an der Wall Street dürften die Kurse weiter unter Druck geraten.

Absatz runter

War die gestrige Kursschwäche noch in erster Linie auf den negativen Gesamtmarkt zurückzuführen, gibt es jetzt wirklich schlechte Nachrichten. Zumindest für und von Yingli Green Energy. Der größte chinesische Solarkozern hat seine Absatzprognose gesenkt. So werden die Modulverkäufe im ersten Quartal 2013 um über 30 Prozent im Vergleich zum Vorquartal zurückgehen und nicht nur wie ursprünglich prognostiziert um rund 25 Prozent.

Margen rauf

Verantwortlich für den stärkeren Rückgang seien in erster Linie Verzögerungen bei einigen Großprojekten. Gleichzeitig hat Yingli aber die Prognose der Bruttorendite angehoben, von bisher 14 bis 16 Prozent auf jetzt 15,5 bis 16,5 Prozent. Hintergrund sind anziehende Verkaufspreise bei Solarmodulen.

Jinko, Trina und Canadian halten, Yingli meiden

Die Aktie von Yingli verliert vorbörslich weitere fünf Prozent an Wert, JinkoSolar und Trina Solar geben um drei Prozent nach. Kurzfristig sind weiter schwächere Kurse zu erwarten, langfristig hält DER AKTIONÄR an den Kaufempfehlungen für JinkoSolar, Trina Solar und auch Canadian Solar fest. Die Aktie von Yingli Green Energy sollte weiter gemieden werden.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Canadian Solar - €
DAX - Pkt.
Yingli Green Energy - €
Trina Solar - €
Jinkosolar - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6