Top oder Flop? Wasserstoff-Aktien im Check
19.08.2015 Jochen Kauper

Wirecard-Aktie: Neue Kaufstudie nach starken Zahlen

-%
Wirecard

Die Commerzbank hat Wirecard nach den sehr guten Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 50 Euro belassen. Die Aussagen auf der Analystenkonferenz zu den endgültigen Quartalsresultaten des Zahlungsabwicklers hätten optimistisch geklungen, schrieb Analystin Heike Pauls. Sie deuteten auf eine weitere Wachstumsbeschleunigung aus eigener Kraft hin. Außerdem könnten Zukäufe bald zu einer produktiveren Verwendung der Barmittelreserven führen, was ein zweistelliges Aufwärtspotenzial für den Gewinn je Aktie (EPS) beinhalte.

Starke Zahlen

Bereits am Dienstag hatte Wirecard mit der Vorlage der endgültigen Zahlen für das zweite Quartal die Anleger überzeugt. Die schickten im Anschluss das Papier über fünf Prozent nach oben. Zuvor hatten hohe Leerverkäufe und eine negative Einschätzung der Credit Suisse zur weiteren Geschäftsentwicklung von Wirecard die Aktie über Wochen nach unten gedrückt. Nicht einmal die Insiderkäufe von Vorstand Markus Braun in Höhe von knapp fünf Millionen Euro konnten der Aktie Auftrieb verleihen.

Aktie bleibt aussichtsreich 

Es bleibt dabei: Wirecard wird vom Trend hin zu bargeldlosem Zahlen profitieren. Das Chartbild hat sich deutlich aufgehellt. Bei 35 Euro hat das Papier einen Boden ausgebildet. Knackt die Aktie den mittlfristigen Abwärtstrend bei 40 Euro nach oben, stocken Anleger die Position auf. 


Dieses Buch komprimiert knapp 100 der wichtigsten Managementansätze so, dass man sie in fünf Minuten verinnerlichen kann.

Autor: McGrath, James/Bates, Bob
ISBN: 9783864701764
Seiten: 368
Erscheinungsdatum: 10.09.2014
Verlag: books4success
Art: gebunden
Verfügbarkeit:als Buch und als eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Es gibt Management-Methoden, die sollte man ­einfach kennen. Viele sogar. Für verschiedene Situationen, verschiedene Mitarbeiter- und verschiedene Führungstypen. Doch wer hat die Zeit, alle diese Theorien umfassend zu studieren? Hier kommt die Lösung: James McGrath und Bob Bates stellen die wichtigsten Management-Ansätze der größten Denker der Branche vor, von denen jeder Manager zumindest einmal gehört haben sollte. Die Autoren erklären, wie sie anzuwenden sind, und werfen abschließend einige Fragen auf, die der Manager vor der Anwendung für sich klären sollte. Eine außerordentlich inspirierende Fundgrube für alle, die Führungsverantwortung wahrnehmen und wenig Zeit haben.

Buchtipp: Die Geschichte der Spekulationsblasen

Eigentlich sind wir alle ziemlich schlau. Nur das mit dem Geld klappt nicht so recht … und manchmal geht es sogar richtig schief. Doch warum nur? Mit „Die Geschichte der Spekulationsblasen“ macht sich John Kenneth Galbraith, einer der ganz großen Ökonomen des 20. Jahrhunderts, auf die Suche nach der Antwort. Und er sucht an den richtigen Stellen – den Finanz­katas­trophen der letzten vier Jahrhunderte: der Tulpenmanie des 17. Jahrhunderts, der Südseeblase im 18. Jahrhundert, den Hochrisiko-Anleihen im 20. Jahrhundert. Mit Geist und Witz erklärt Gal­braith die psychologischen Mechanismen hinter diesen Blasen … damit der Leser sie durchschaut und sich dagegen wappnen kann. Dieses Meisterwerk zum Thema Finanzpsychologie war vergriffen und wird nun im Börsenbuchverlag wieder aufgelegt.

Autoren: Galbraith, John Kenneth
Seitenanzahl: 128
Erscheinungstermin: 19.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-677-6