19.01.2015 Jochen Kauper

Wirecard-Aktie: Ein Chart wie aus dem Bilderbuch

-%
Wirecard

Hauck & Aufhäuser hat die Aktie von Wirecard vor den Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 40,50 Euro eingestuft. Der Hersteller von Bezahlsystemen dürfte ein ordentliches viertes Quartal 2014 melden, schrieb Analyst Lars Dannenberg. Das Unternehmen sei gut positioniert, um Wachstumsmöglichkeiten wahrzunehmen.

Kursziel 48 Euro?

Noch weiter aus dem Fenster lehnte sich vor wenigen Tagen Analyst Damindu Jayaweera von Jefferies. Es sich die Aktie bei 48 Euro fair bewertet. Ein starkes eCommerce-Geschäft, die Aktivitäten in Südostasien sowie Innovationen bei mobilen Bezahlsystemen dürften für eine Gewinnbeschleunigung sorgen, so der Experte.

 

Halten 

Nach dem Ausbruch über die psychologisch wichtige Marke von 30 Euro hat die Aktie deutlich an Dynamik gewonnen. Das alte Hoch bei knapp 35 Euro wurde zwar erst im zweiten Versuch nachhaltig überwunden, allerdings mit Schmackes. Rücksetzer stellen nach wie vor Kaufchancen dar. Zuletzt hat Wirecard mehrere gute Deals gemeldet. Somit ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die 40-Euro-Marke fällt.

Buchtipp: Die Geschichte der Spekulationsblasen

Eigentlich sind wir alle ziemlich schlau. Nur das mit dem Geld klappt nicht so recht … und manchmal geht es sogar richtig schief. Doch warum nur? Mit „Die Geschichte der Spekulationsblasen“ macht sich John Kenneth Galbraith, einer der ganz großen Ökonomen des 20. Jahrhunderts, auf die Suche nach der Antwort. Und er sucht an den richtigen Stellen – den Finanz­katas­trophen der letzten vier Jahrhunderte: der Tulpenmanie des 17. Jahrhunderts, der Südseeblase im 18. Jahrhundert, den Hochrisiko-Anleihen im 20. Jahrhundert. Mit Geist und Witz erklärt Gal­braith die psychologischen Mechanismen hinter diesen Blasen … damit der Leser sie durchschaut und sich dagegen wappnen kann. Dieses Meisterwerk zum Thema Finanzpsychologie war vergriffen und wird nun im Börsenbuchverlag wieder aufgelegt.

Autoren: Galbraith, John Kenneth
Seitenanzahl: 128
Erscheinungstermin: 19.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-677-6