Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
17.07.2019 Thorsten Küfner

Weshalb Thomas Cook neidisch auf TUI blickt

-%
TUI

Thomas Cook kämpft ums Überleben. Dies gewährleistet nun wohl der chinesische Mischkonzern Fosun – die ohnehin arg gebeutelten Aktionäre müssen dabei allerdings eine enorme Verwässerung ihrer Anteile und damit weitere herbe Kursverluste hinnehmen. Bei TUI sieht es hingegen besser aus – auch aus einem bestimmten Grund.

Denn TUI hat es in den vergangenen Jahren geschafft, sich neben dem Veranstaltungsgeschäft weitere solide Standbeine aufzubauen. Dies ist besonders eindrucksvoll im boomenden Kreuzfahrt-Geschäft geglückt, wie diese Daten eindrucksvoll belegen:

TUI

TUI scheffelt mit tausenden Kreuzfahrttouristen Tag für Tag satte Gewinne. Die Auslastungen bei TUI Cruises und Marella Cruises sind beeindruckend. Bei Hapag-Lloyd überzeugen vor allem die hohen Preise pro Urlauber. 

Ein Ende dieser Entwicklung ist vorerst nicht in Sicht. Die Kreuzfahrt-Sparte dürfte vorerst weiterhin eine wichtige Cash Cow für den Touristikriesen bleiben. 


Auch wenn einige Hedgefonds auf weitere Kursverluste der TUI-Aktie wetten, sollten Anleger Ruhe bewahren. Die Parallelen zwischen den beiden Konzernen sind eher gering. TUI ist stark aufgestellt, bleibt trotz zahlreicher Herausforderungen auch in diesem Jahr hochprofitabel und verfügt – ebenfalls im krassen Gegensatz zu Thomas Cook – über eine sehr solide Bilanz. Mutige können daher weiter zugreifen. 

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0