10.05.2017 Thomas Bergmann

WCM-Aktie springt an - übernimmt TLG?

-%
WCM

Laut Informationen der Nachrichtenagentur Reuters bahnt sich beim Immobilienunternehmen WCM eine bahnbrechende Wendung an. Angeblich bereitet der Wettbewerber TLG Immobilien ein Übernahmeangebot für WCM vor. Bis dato war man in der Branche davon ausgegangen, dass DIC Asset irgendwann zuschlägt und seinerseits WCM übernimmt.

Wie Reuters berichtet, will TLG den WCM-Anteil von DIC in Höhe von 26 Prozent erwerben sowie 14 Prozent aus den Händen des Immobilieninvestors Ehlerding. Die Agentur beruft sich dabei auf drei mit der Angelegenheit betrauten Personen. Sollten die beiden Deals über die Bühne gehen, würde TLG auch den restlichen Aktionären ein Angebot unterbreiten. TLG, DIC and WCM lehnten einen Kommentar ab, während Ehlerding nicht verfügbar war.

Spannung pur

DER AKTIONÄR hatte bereits Anfang April auf die Übernahmestory bei WCM aufmerksam gemacht und die Aktie risikofreudigen Anlegern zum Kauf empfohlen. Sollte TLG ernst machen, dürfte der Übernahmepreis sicher noch ein paar Ticks höher liegen. Investierte Anleger geben kein Stück aus der Hand.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0