Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Shutterstock
13.10.2020 Michel Doepke

Wall-Street-Vorbericht: Tech-Aktien weiter im Aufwind – Warten auf Apple

-%
Nasdaq 100

Am Dienstag dominieren bei den Tech-Werten erneut die grünen Vorzeichen. Anleger warten gespannt auf die angekündigte Produktpräsentation von Apple (19 Uhr deutsche Zeit). Darüber hinaus haben mit BlackRock, der Citigroup und JPMorgan die ersten US-Banken einen Einblick in die Bücher gewährt – vorbörslich verbuchen die Finanz-Titel allesamt Zugewinne.

US-Banken machen den Auftakt

Der Kick-off in die US-Berichtssaison scheint geglückt. JPMorgan hat starke Zahlen vorgelegt. Mit 2,92 Dollar Gewinn je Aktie schlägt die Großbank die Analystenerwartungen von 2,26 Dollar klar. Der Umsatz lag mit 29,9 Milliarden Dollar ebenfalls über den Prognosen (28,3 Milliarden Dollar). Anleger goutieren die Zahlen mit einem Kursplus von gut einem Prozent.

Gut vier Prozent zieht im vorbörslichen Handel die Aktie von BlackRock an. Der bereinigte Gewinn je Aktie erreichte im dritten Quartal 9,22 Dollar und lag damit deutlich über den Prognosen der Analysten (7,78 Dollar). Der weltgrößte Vermögensverwalter trotzt der Pandemie. Auch die Citigroup überzeugt – vorbörslich gewinnt die Bank-Aktie rund zwei Prozent.

Große Tech-Werte im Fokus

Mit Argusaugen dürften Anleger die bevorstehende Produktpräsentation von Apple verfolgen. Um 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit (MEZ) steigt das Event – und die Anleger sind voller Vorfreude. Nachdem die Aktie bereits am Montag gut sechs Prozent an Wert gewinnen konnte, steht vorbörslich abermals ein Plus von gut einem Prozent auf der Kurstafel.

Amazon setzt Rallye fort

Auch die Aktie des E-Commerce-Giganten Amazon kann an die Gewinne vom Vortag anknüpfen. Anleger und Analysten wittern offenbar gute Geschäfte beim bevorstehenden Prime Day. Laut dem Jefferies-Experten sollte der Prime Day helfen, die Zahl der Prime-Abonnenten zu steigern. Bei den Prime-Kunden habe Amazon noch deutlich Luft nach oben, so Thill.

Apple (WKN: 865985)

Big Tech ist wieder stark in Mode an der Börse, die Vorfreude auf das Apple-Event und den Prime Day spürbar. Generell bleibt DER AKTIONÄR für Apple und Amazon langfristig ganz klar optimistisch gestimmt.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR-Depot".  

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6