Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: iStockphoto
07.01.2022 Timo Nützel

Volkswagen: Starke Zahlen aus den USA

-%
Volkswagen Vz.

Nach dem Hin und Her rund um VW-Vorstand Herbert Diess konnte die Volkswagen-Aktie zumindest erfolgreich in das neue Jahr starten. Knapp sechs Prozent hat der Titel seitdem schon gut gemachen. Neue Verkaufszahlen aus den USA könnten jetzt für neue Impulse bei dem Titel sorgen.

Trotz anhaltenden Chipmangels und eines Dämpfers im Schlussquartal hat Volkswagen im vergangenen Jahr deutlich mehr Autos auf dem US-Markt verkauft. Dank gefragter SUV-Modelle wie Atlas und Tiguan brachte VW dort laut Mitteilung vom Freitag 2021 insgesamt 375.030 Autos an die Kundschaft - gut 15 Prozent mehr als im Vorjahr.

Allerdings liefen die Geschäfte zum Jahresende erheblich schlechter - im letzten Quartal ging der Absatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um knapp elf Prozent auf 84.336 Fahrzeuge zurück. Anhaltende Engpässe bei der Chipversorgung und andere Probleme in den Lieferketten haben den US-Automarkt in den vergangenen Monaten kräftig ausgebremst.

Volkswagen Vz. (WKN: 766403)

Insgesamt liefen die Geschäfte 2021 für VW in den USA gut. Die VW-Aktie könnte zu einer interessanten Comeback-Story im Jahr 2022 werden. Aus technischer Sicht hat das Papier mit dem Break der 50-Tage-Linie ein neues Kaufsignal generiert. Wichtig wäre ein Überschreiten der 200-Tage-Linie, die bei 203,70 Euro verläuft.

Gewinne sind immer möglich – es kommt einfach nur auf den richtigen Einstiegszeitpunkt und die passende Strategie an. Fundierte Anhaltspunkte für den optimalen Einstieg kann die Charttechnik liefern. Der Technische Analyst Timo Nützel veröffentlicht mehrfach pro Woche eine neue Ausgabe des „Charttechniker“. Mit einer Eintragung in unseren kostenlosen Newsletter werden Sie umgehend informiert, sobald der neue Report mit der nächsten Empfehlung zur Verfügung steht. Jetzt hier anmelden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Volkswagen Vz. - €