11.05.2015 Thorsten Küfner

Volkswagen: Kursziel 280 Euro

-%
DAX
Trendthema

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Vorzugsaktien des Automobilherstellers Volkswagen wieder einmal genauer unter die Lupe genommen. Ergebnis: Die Experten bleiben für die DAX-Titel unverändert zuversichtlich gestimmt und sehen für den Kurs der Anteilscheine nach wie vor reichlich Luft nach oben.

So hat Analyst Michael Raab in einer Studie die Einstufung für die Vorzugsaktien von Volkswagen nach Presseberichten über die mögliche Einführung einer neuen Konzernstruktur auf "Buy" belassen. Das Kursziel sieht er weiterhin bei 280 Euro. Eine Veränderung wäre positiv. Die Komplexität müsse verringert und Entscheidungsfindungsprozesse beschleunigt werden.

Weiter ein Kauf
Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie von Volkswagen unverändert positiv gestimmt. Die DAX-Titel bleiben attraktiv, das Kursziel lautet weiterhin 275 Euro: Der Stopp sollte bei 205 Euro belassen werden.
(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4