Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
09.03.2021 Maximilian Völkl

Vodafone: Neue Details zum Mega-IPO

-%
Vodafone

Der britische Telekommunikationskonzern Vodafone will seine europäische Funkturmsparte Vantage Towers in Frankfurt an die Börse bringen. Das verleiht der Aktie seit Monaten Fantasie. Nun könnte es bereits in der kommenden Woche soweit sein. Auch neue Details zur Preisspanne der Aktien wurden bekannt.

Diese sollen beim IPO zu 22,50 bis 29,00 Euro verkauft werden, teilten Vodafone und Vantage Towers am Dienstag in London mit. Insgesamt umfasst die Preisspanne damit eine Marktkapitalisierung für Vantage Towers von 11,4 Milliarden bis 14,7 Milliarden Euro. Als ersten Handelstag an der Frankfurter Börse nannte der Konzern den Zeitraum rund um den 18. März.

Es sollen zunächst bis zu 88,9 Millionen Aktien angeboten werden, dabei werde ein Bruttoerlös von zwei Milliarden Euro angepeilt. Es gebe zudem Optionen, das Aktienvolumen aufzustocken und so maximal einen Bruttoerlös von 2,8 Milliarden Euro zu erzielen.

Vodafone (WKN: A1XA83)

Bei der Marktkapitalisierung liegt Vantage Towers damit leicht unter den zuletzt genannten Zahlen. Dennoch: Der Schritt in die Eigenständigkeit ist richtig. Alleine dürfte sich die Tochter gut entwickeln. Die Mutter Vodafone profitiert ebenfalls. Hier gilt deshalb: Gewinne laufen lassen!

Mit Material von dpa-AFX

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Vodafone.