21.05.2019 Benedikt Kaufmann

Vier gewinnt – So will SAP die 2023-Ziele erreichen

-%
SAP
Trendthema

Die Analysten der UBS heben bei der SAP-Aktie den Daumen und das Kursziel auf 117 Euro an. Der Softwarekonzern dürfte in den kommenden fünf Jahren 12,7 Milliarden Euro an zusätzlichen Mitteln erwirtschaften, heißt es in einer Studie vom Dienstag. Die SAP-Führung hat hohe Ambitionen für 2023 – und zeigt auf der Entwicklerkonferenz, wie diese erreicht werden sollen.

Die Analysten der UBS waren von der SAP-Entwicklerkonferenz „Sapphire“ angetan. Zwar ging es hauptsächlich um den Zukauf von Qualtrics, doch auch die Integration des sich ständig vergrößernden Produkt-Portfolios stand im Fokus, so die UBS-Analysten in einer Studie vom Dienstag.

Zudem zeigte die Unternehmensführung auf der Entwicklerkonferenz unterschiedliche Ansätze auf, wie die Ziele 2023 erreicht werden sollen.

SAP erwartet,

Dabeibleiben!

SAP ist auf dem richtigen Kurs und hat die langfristigen Ziele gesetzt. Das erste Quartal hat bereits gezeigt, dass diese Ziele durchaus erreichbar sind. Das von McDermott ausgerufene Kursziel von rund 244 Euro muss die Aktie jedoch erst noch erreichen. DER AKTIONÄR meint: Dabeibleiben und behält das Kursziel von 140 Euro bei.