Dividenden-Boom: jetzt bis zu 10 % Rendite rausholen
Foto: Varta
29.03.2021 DER AKTIONÄR

Varta: Jetzt greift die Konkurrenz an

-%
Varta

Innovationen sind der Treibstoff für steigende Kursfantasien. Insbesondere hoch bewertete Unternehmen wie Varta müssen den Analysten überzeugende Lösungen bieten, die Heraufstufungen rechtfertigen. Die Entwicklung neuer Lithium-Ionen-Zellen des Unternehmens für den Einsatz bei optimierten Antriebskonzepten stieß bei den Rating-Experten bisher nur auf mittelmäßiges Interesse. Jetzt droht dem Batteriekonzern auch noch auf einem weiteren Forschungsgebiet Ungemach.

Ein Konkurrent entwickelt eine neue Batterietechnologie zum Drucken von flexiblen, wieder aufladbaren Feststoffbatterien ohne Metalle oder Metallverbindungen. Die Batterien ohne flüssige Elektrolyte sollen auslaufsicher sein und im Hochgeschwindigkeitsverfahren gedruckt werden können. Diese Innovation könnte Varta gefährlich werden. Der Kontrahent plant zudem den Einstieg ins Recyclinggeschäft. Ab 2030 soll dieser Geschäftszweig einen Umsatz von jährlich 350 Millionen Euro zusätzlich in die Kasse spülen. Ratingexperten betrachten auch dieses Vorhaben wohlwollend, zumal sich die Bewertung des Konzerns in einem vernünftigen Rahmen bewegt. In der neuen Ausgabe von Kauftag.jetzt wird dieses Unternehmen ausführlich analysiert. Wenn Sie von seinen Innovationen ebenfalls profitieren wollen, dann laden Sie einfach die neue Ausgabe herunter.

Kauftag.jetzt, der Optionsscheindienst mit Double-Check-System für High Performance, verknüpft erstmals Nachrichtenlage, Fundamentaldaten und charttechnische Analyse zu einer doppelt abgesicherten Prognose und liefert den dazu passenden Optionsschein als Abkürzung zur High Performance. Täglich. Denn jeder Tag ist ein Kauftag, wenn man die richtigen Assets kennt. Kauftag.jetzt setzt sich zusammen aus der Identifikation kursbewegender News, Fundamentalcheck inklusive Peergroup-Vergleich, ausführlichem Chartcheck mit Langfristbetrachtung und Prognose unter Verwendung technischer Indikatoren wie MACD, Bollinger-Band, Momentum oder RSI sowie einem abschließenden OS-Picking, optimal abgestimmt auf die Laufzeit und die Performance-Prognose der Aktie.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Varta - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8

Logo DER AKTIONÄR Magazin
4 Wochen testen + Geschenk
Angebot