+4.390% in 5 Jahren – jetzt Erfolgsstrategie sichern
23.09.2021 Michel Doepke

Valneva-Aktie wieder im Aufwind: Optimismus kehrt zurück

-%
Valneva

Am Donnerstag dominieren bei der Aktie von Valneva erneut die grünen Vorzeichen. Denn das Unternehmen gab die Expansion der klinischen Studien für den Covid-19-Impfstoffkandidaten VLA2001 bekannt. Das sind ganz klar positive Signale vor den enorm wichtigen Studiendaten, die das Unternehmen für Anfang des vierten Quartals erwartet.

Im Konkreten hat Valneva mit der Rekrutierung von Jugendlichen in der zulassungsrelevanten klinischen Phase-3-Studie mit dem Corona-Impfstoffkandidaten VLA2001 in Großbritannien begonnen.

Das Unternehmen habe außerdem damit begonnen, Probanden in seiner Phase-1/2-Studie VLA2001-201 Booster zu verabreichen, heißt es. Diese geplante Ausweitung der klinischen Studien mit VLA2001 werde die künftige Zulassung in weiteren Altersgruppen zusätzlich zu den Erwachsenen unterstützen, so Valneva.

Valneva (WKN: A0MVJZ)

Mit den Neuigkeiten kann sich Valneva-Aktie weiter von der 200-Tage-Linie nach oben absetzen. Mit einem nachhaltigen Sprung über die Hürden bei 13,83 Euro (50-Tage-Linie) und 14,02 Euro würde der Wert zwei Kaufsignale generieren. Im vorbörslichen Handel (Tradegate) legt die Aktie bereits um 4,6 Prozent auf 14,12 Euro zu.

Die Ausweitung der klinischen Studien ist ein positives Signal aus dem Hause Valneva. Mit jedem Tag steigt nun die Spannung, denn die Veröffentlichung der Studiendaten steht in Kürze bevor. Die Aktie dürfte dann mit einem extremen Kursausschlag nach oben oder unten reagieren. Entsprechend risikobehaftet ist ein Investment in den europäischen Impfstoff-Player – den spekulativen Charakter sollten investierte Anleger immer im Hinterkopf behalten. Stopp des AKTIONÄR: 9,30 Euro.

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
Valneva A0MVJZ
FR0004056851
- €