Folgen Sie dem Trend – mit diesen 7 Seriengewinnern
Foto: Shutterstock
22.09.2021 Michel Doepke

Impfstoff-Aktie Valneva: 25 Prozent in 2 Tagen – Goldman Sachs rät zum Kauf

-%
Valneva

Die Aktie von Valneva hat sich von den Tiefständen nach der überraschenden Kündigung des Impfstoff-Liefervertrags mit Großbritannien lösen können. In den letzten beiden Handelstagen legte der Wert um bis zu 25 Prozent zu. Am Dienstag sorgte Goldman Sachs mit einer Kaufempfehlung für positive Impulse.

Goldman Sachs stuft die Valneva-Aktie weiter mit "Buy" ein, das Kursziel wird auf 14,50 Euro beziffert. Der faire Wer, den die US-Investmentbank liegt allerdings nur wenige Prozentpunkte über dem derzeitigen Kursniveau. Laut einer Studie vom 14. September ist derzeit Damien Choplain von Kepler Cheuvreux am optimistischsten. Das Kursziel beziffert der Analyst auf 24,00 Euro, das Votum lautet folglich "Buy".

Charttechnisch spannend

Die Aktie von Valneva hat sich mit den Kursgewinnen zuletzt wieder von der wichtigen 200-Tage-Linie, die aktuell bei 11,55 Euro verläuft, nach oben abgesetzt. Nun gilt es, die Hürden bei 13,83 Euro (50-Tage-Linie) und 14,02 Euro zu knacken (Kurse auf Basis der Heimatbörse in Paris). Im Anschluss könnte der Wert in die große aufgerissene Gap hineinlaufen.

Valneva (WKN: A0MVJZ)

Im Oktober will Valneva richtungsweisende Corona-Impfstoff-Daten veröffentlichen. Die Aktie dürfte dann mit einem extremen Kursausschlag nach oben oder unten reagieren. Entsprechend risikobehaftet ist ein Investment in den europäischen Impfstoff-Player – den spekulativen Charakter sollten investierte Anleger immer im Hinterkopf behalten. Stopp des AKTIONÄR: 9,30 Euro.