Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
01.02.2022 Markus Bußler

US-Märkte drehen ins Plus – Bankaktien gesucht – Exxon legt zu – Netflix erholt sich weiter – UPS springt auf Rekordhoch

-%
Nasdaq 100

Nach einer anfänglichen Schwächephase drehten die US-Börsen am Dienstag ins Plus. Der Dow Jones Industrial Average kletterte um 272 Punkte beziehungsweise 0,8 Prozent auf 35.422,11 Punkte. Der S&P 500 stieg um 0,6 Prozent auf 4.547,72. Der Nasdaq Composite stieg um 0,7 Prozent auf 14.340,08 Punkte.

„Nachdem die Anleger und Händler im Januar stark abgelenkt waren, konzentrieren sie sich nun endlich wieder auf die Gewinnsaison“, sagte Jeff Kilburg, Chief Investment Officer von Sanctuary Wealth. „Die Tatsache, dass wir einige dieser Ergebnisse und die verbesserten Prognosen gesehen haben, hat zu einer Menge Optimismus in dieser Ertragssaison geführt, die wir irgendwie vernachlässigt haben, weil die Federal Reserve die Hauptrolle spielte.“

Nachbörslich konnte die Aktie von Alphabet rund 3,5 Prozent zulegen. Der Konzern meldete nach Börsenschluss Quartalszahlen, die über den Erwartungen lagen. Der Gewinn je Aktie lag im vierten Quartal bei 30,69 Dollar, erwartet waren 27,35 Dollar.

Bankaktien führten den Markt nach oben. Goldman Sachs legte 2,6 Prozent zu, Wells Fargo kletterte 3,3 Prozent. Die Banken erhielten Auftrieb, als die Rendite 10-jähriger Staatsanleihen um 2 Basispunkte anstieg und wieder über 1,8 Prozent stieg. Dieser Anstieg erfolgte, nachdem die US-Produktionsdaten für Januar weitere Anzeichen für eine steigende Inflation zeigten.

Große Technologiewerte wie Netflix und Meta Platforms trugen zu den Gewinnen bei und stiegen um 7 beziehungsweise 1,8 %.

Netflix (WKN: 552484)

Frische US-Konjunkturdaten trübten anfangs etwas die Stimmung. So stiegen die Bauausgaben im Dezember weniger als erwartet. Doch am Ende konnte sich die Bullen durchsetzen. Unterstützung kam dabei auch von der Fed. Die Debatte über den angemessenen Kurs der US-Notenbank zur Bekämpfung der hohen Inflation geht weiter. Mehrere Fed-Vertreter sagten, sie befürworteten Zinserhöhungen in einem Tempo, das die Wirtschaft nicht unnötig beeinträchtige. Dies sei eine "gute Nachricht", um die Nerven der Anleger zu beruhigen, sagte ein Marktanalyst.

Von Unternehmensseite kamen zumeist erfreuliche Nachrichten: Der Paketboom im In- und Ausland bescherte United Parcel Service (UPS) im abgelaufenen Jahr einen überraschend kräftigen Gewinn und zudem übertrafen die Unternehmensziele für das laufende Jahr die Analystenerwartungen. Die Aktien des US-Paketdiensts schnellten auf ein Rekordhoch und legten zuletzt an der Spitze des S&P 500 um mehr als 13 Prozent zu.

Die Anteilscheine von ExxonMobil stiegen um gut fünf Prozent. Nach herben Verlusten zu Beginn der Corona-Pandemie verdient der größte US-Ölkonzern wieder glänzend.

Exxon Mobil (WKN: 852549)

Am S&P-500-Ende sackten die Papiere von AT&T um viereinhalb Prozent ab. Der hoch verschuldete Telekomkonzern will seine Dividendenausschüttungsquote auf etwa 40 Prozent des Cashflows begrenzen.

Im Dow blieben derweil die Aktien von Boeing im Aufwind und zogen an der Index-Spitze um gut vier Prozent an. Sie hatten bereits zu Wochenbeginn von einem Großauftrag von Qatar Airways profitiert

(mit Material von dpa-AFX)

Nasdaq 100 (WKN: CG3AA3)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nasdaq 100 - PKT

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 390
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3