24.02.2017 Thomas Bergmann

Update: 200 Punkte Minus - DAX holt tief Luft

-%
DAX
Trendthema

Am deutschen Aktienmarkt geht es am Freitagnachmittag deutlicher ins Minus. Der DAX ist mittlerweile auch unter die Marke von 11.800 Punkten gerutscht. Händler begründen die schwächere Entwicklung mit Gewinnmitnahmen sowie der Angst, der Wirtschaftsboom in den USA könne ausbleiben.

Noch oberhalb von 11.900 Punkten gestartet ist der DAX nahezu ohne Gegenwehr durch die Unterstützungen bei 11.892 und 11.850 Punkten gerauscht. Selbst die Auffanglinie bei 11.800 Zählern konnte nichts ausrichten.

Außer Spesen ...

Das Ende vom Lied: Der deutsche Leitindex ist bis auf 11.750 Punkte gefallen, und der empfohlene DAX-Turbo DGK2G1 hat den nachgezogenen Stoppkurs bei 11,70 Euro ausgelöst. Damit ist die Position null für null geschlossen worden.