24.04.2020 Maximilian Völkl

Uniper mit Gewinnsprung: Prognose bestätigt – Aktie legt kräftig zu

-%
Uniper

Zahlreiche Unternehmen haben in den vergangenen Tagen und Wochen ihre Prognosen für das laufende Jahr streichen müssen. Da kommt es an der Börse natürlich gut an, wenn der eigene Ausblick bestätigt wird. Der Versorger Uniper hält beispielsweise an seinen Zielen fest. Die Aktie springt an.

Uniper halte am Ausblick „auch unter den aktuellen Marktbedingungen weiterhin vollumfänglich fest", teilte der Konzern mit. Im ersten Quartal sei das bereinigte Ergebnis vor Steuern und Zinsen von 185 Millionen Euro im Vorjahr auf 650 Millionen Euro gesprungen. Das bereinigte Nettoergebnis stieg von 117 auf 500 Millionen Euro. Das gesamte Zahlenwerk soll wie geplant am 7. Mai veröffentlicht werden.

Uniper (WKN: UNSE01)

Im Rahmen der Corona-Krise kam Uniper zuletzt stark unter Druck. Der Verfall des russischen Rubel und niedrigere Strompreise sorgten für Angst bei den Anlegern. Zudem fehlte nach dem Abschluss der Übernahme durch Fortum – die Finnen halten jetzt knapp 70 Prozent der Anteile – etwas die Fantasie. Doch die starke Gewinnentwicklung spricht für sich. Watchlist!