30.04.2020 Emil Jusifov

Twitter mit gewaltigem Nutzerwachstum - die Aktie fällt trotzdem

-%
Twitter

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat heute seine Zahlen zum ersten Quartal 2020 präsentiert und die Analystenerwartungen beim Umsatz übertroffen. Für positive Überraschung sorgte auch der starke Anstieg bei den Nutzerzahlen. Die Aktie gerät vorbörslich trotzdem unter Druck.

Insgesamt steigerte Twitter seinen Umsatz um drei Prozent auf 808 Millionen Dollar (Analystenkonsens: 776 Millionen Dollar). Die monetarisierbaren täglich aktiven Nutzer (mDAUs) kletterten um satte 24 Prozent auf 166 Millionen.

Allerdings musste Twitter in diesem Quartal einen Verlust je Aktie von 0,01 Dollar verkraften. Analysten waren optimistischer und rechneten mit 0,1 Dollar Gewinn je Aktie.

"In dieser schwierigen Zeit erweist sich der Nutzen von Twitter als wichtiger denn je. Wir helfen der Welt, auf dem Laufenden zu bleiben, und bieten Menschen eine einzigartige Möglichkeit, zusammenzukommen", sagte CEO Jack Dorsey in einer Presseerklärung.

Aufgrund der Unsicherheiten rund um das Coronavirus verzichtet Twitter auf den Ausblick für das zweite Quartal und eine Aktualisierung der Jahresprognose.

Hier geht es zum Quartalsbericht von Twitter

Twitter (WKN: A1W6XZ)

Nach anfänglichen Gewinnen gerät die Twitter-Aktie vorbörslich unter Druck und notiert aktuell über drei Prozent im Minus. Offensichtlich sind Anleger vom fehlenden Ausblick verunsichert und reagieren deshalb mit Gewinnmitnahmen. Der starke Anstieg bei den Nutzern ist sehr positiv zu bewerten und sollte sich langfristig auch in einer höheren Profitabilität des Kurznachrichtendienstes niederschlagen.

Deswegen hält DER AKTIONÄR die Twitter-Aktie für langfristig aussichtsreich. Kurzfristig ist jedoch weiterhin von einer hohen Volatilität beim Twitter-Papier auszugehen. Anleger, welche in Twitter investieren wollen, sollten sich mit Stopps gegen stärkere Rücksetzer absichern.

Der Autor Emil Jusifov hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Twitter.

Buchtipp: Crushing it!

Über 50 Millionen aufgerufene Videos auf Youtube, 1,73 Millionen Follower bei Twitter, 2,7 Millionen bei Facebook, 3,2 Millionen bei Instagram, „New York Times“- und „Wall Street Journal“-Bestsellerautor – Gary Vaynerchuk ist einer der erfolgreichsten Social-Media-Gurus überhaupt. In seinem weltweiten Bestseller „Crush it!“ (dt.: „Hau rein!) zeigte Gary Vaynerchuk bereits im Jahr 2009, dass eine gute Social-Media-Strategie essenziell für den unternehmerischen Erfolg ist. In seinem neuen Werk erklärt er, warum das heute zutreffender und wichtiger ist denn je. Er erläutert seine zeitlosen Erfolgsprinzipien und lässt den Leser an den Erfolgsgeschichten anderer Entrepreneure teilhaben. Das Geheimnis ihres Erfolges ist untrennbar mit ihrem Verständnis der sozialen Medien und ihrem Willen verbunden, alles zu tun, um diese Plattformen optimal für sie arbeiten zu lassen. Und genau darum geht es in diesem Buch!

Autoren: Vaynerchuk, Gary
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 25.10.2018
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-602-8