06.12.2016 DER AKTIONÄR

TSI USA: Über 50 Prozent Gewinn nach nur acht Monaten

-%
DAX
Trendthema

Der Erfolg des TSI USA-Systems seit seinem Start vor acht Monaten ist berauschend. Die trendstarken Depotwerte zogen weiter deutlich vorweg, sodass aktuell ein Gesamtplus von über 50 Prozent zu Buche steht. Damit konnten der Nasdaq Composite und auch sämtliche anderen Indizes mühelos outperformed werden. Und jetzt kommen zwei neue, sehr vielversprechende Aktien in das Depot.

Die nächste Apple

TSI USA ist mit dem Ziel angetreten, die neue Apple, Microsoft oder Tesla bereits im Anfangsstadium in das Depot zu bekommen. Eines haben all diese Aktien gemeinsam: Sie entstammen alle dem Nasdaq Composite. Dieser riesige Index vereint Tech-Aktien aus aller Welt. Mit über 2.500 gelisteten Werten ist er allein zehn Mal so groß wie DAX, MDAX, TecDAX und SDAX zusammen.

Bewährtes TSI-System

Doch wie filtert man aus diesen über 2.500 Werten die besten heraus? Hier kommt das bewährte TSI-System ins Spiel – für den Nasdaq Composite wurde nochmals zugeschnitten und dynamisch ausgelegt. Es identifiziert damit präzise nur die stärksten Aufwärtstrends in einem Umfeld, das ohnehin von aussichtsreichen Investments nur so wimmelt. Und so befinden sich im Depot etliche Aktien, die sich bereits verdoppelt haben oder gerade auf dem besten Weg dazu sind. Darunter natürlich der früh entdeckte Highflyer Nvidia.

Zwei Neuaufnahmen – über 100 Prozent Kurspotenzial

Beim neuesten Screening des Nasdaq Composite hat das TSI System zwei neue Werte gemeldet, die das Potenzial haben sich ebenfalls zu verdoppeln. Beide Werte besitzen einen extrem hohen TSI-Wert und werden am Montagnachmittag neu in das Musterdepot aufgenommen.

System-Verbesserung für die Outperformance von Morgen

Dass es derzeit im TSI USA-System so gut läuft, heißt nicht, dass weiter nach möglichen Verbesserungen Ausschau gehalten wird. In den vergangenen Monaten haben wir unser bestehendes System von verschiedenen Seiten unter die Lupe genommen. Dabei hat sich mindestens ein relevanter Aspekt herausgestellt, bei dem das TSI USA-System noch auf interessante Weise verbessert bzw. konkretisiert werden kann: Es geht um die Bedeutung starker „Kurssprünge“ unserer Aktien. Alles zu diesem Thema finden Sie in der Rubrik „TSI USA Inside“!

TSI USA im bequemen Abonnement
Testen Sie TSI USA in der Einzelausgabe (29,99 Euro) und lassen Sie sich von uns überzeugen. Wer Geld sparen möchte, kauft das Abo zum Preisvorteil für 299 Euro im Jahr. Der Aktionär und TSI Premium-Kunden zahlen sogar nur 249 Euro. Neben dem Preisvorteil gegenüber dem Einzelkauf erhalten Abonnenten die jeweils aktuelle Ausgabe zudem drei Tage vor den Einzelkäufern. Mehr Informationen finden Sie auf www.tsi-usa.de.