Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
08.05.2017 DER AKTIONÄR

TSI Gold: Depot wird umgebaut

-%
DAX
Trendthema

Für Goldanleger geht ein frustrierender Monat zu Ende. Anleger haben den sicheren Hafen verlassen und sind in spekulativere Assets gewandert. Ist die Gold-Hausse damit abgeblasen? In der aktuellen Ausgabe wird die aktuelle Situation eingeordnet und nach dem bewährten TSI-System die Strategie angepasst. Das Ziel für die nächsten Jahre bleibt eine Outperformance gegenüber Gold und HUI sowie vor allem ein Profitieren vom nächsten Superzyklus bei den Edelmetallen.

Die 5 weltbesten Gold- und Silberminenaktien in einem Depot
Das TSI-Gold-Depot funktioniert nach dem TSI-Prinzip der Relativen Stärke. Gekauft werden also nur Aktien, die sich in einem intakten Aufwärtstrend befinden - und dieser Trend auch noch stärker ausgeprägt ist als der des Gesamtmarktes. Es geht also vereinfacht gesagt darum Aktien zu kaufen, die relativ zum Markt eine Outperformance liefern. Nur so ist es möglich, den Markt zu schlagen, bzw. eine höhere Performance zu erzielen. Seit Juni, da startete das Depot, ist das bereits mustergültig gelungen.

Depot besser als der HUI
Trotz der zuletzt schwachen Kurse lässt TSI Gold seinen Benchmark-Index HUI seit Auflage des zu 100% transparenten Depots hinter sich. Dieses Ergebnis bestätigen auch die Resultate aufwendiger Backtests, die im Vorfeld der Veröffentlichung von TSI-Gold durchgeführt wurden. Ihnen zufolge hätte man mit TSI-Gold seit dem Jahr 2005 eine Rendite in Höhe von 530 Prozent erzielt, während der Goldpreis lediglich um 160 Prozent zugelegt hat.

Jetzt lesen und rechtzeitig einsteigen!
Lesen Sie jetzt die neue Ausgabe des TSI-Gold-Reports und investieren Sie in die fünf besten, weil trendstärksten Gold- und Silberminenaktien. Erfahren Sie zudem, welcher Wert in diesem Monat der „Rising Gold Star“ ist und vergolden Sie Ihr Depot.

>>> HIER GEHT ES ZUM REPORT <<<

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0