Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
30.12.2020 Jochen Kauper

Top-Tipp der Woche: Neustart

-%
DAX

Die Autobranche ist im Umbruch. Viele Zulieferer werden auf der Strecke bleiben. Unser Top-Tipp der Woche dagegen hat sich neu ausgerichtet. Die Aktie ist eine spannende Turnaround-Spekulation.

Die deutschen Autobauer hinken in den verschiedensten Bereichen der Konkurrenz weit hinterher. Sei es in Sachen Elektromobilität, Wasserstoff, Brennstoffzellen, Software et cetera, et cetera. Egal welche Industriezweige man in der Vergangenheit betrachtet hat: Sobald die Disruption begonnen hat, waren nach knapp zehn Jahren bis zu 90 Prozent der vorherigen Player nicht mehr da. Sie sind verschwunden, weggewischt, konnten nicht mehr Schritt halten oder besser gesagt, sie wollten einfach nicht mit der Zeit gehen. So wird es voraussichtlich vielen Zulieferern in den nächsten Jahren ergehen. Entweder sie werden in den nächsten Monaten eine radikale Wandlung vollziehen oder sie bleiben einfach auf der Strecke.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0