22.10.2018 Maximilian Völkl

Top-Gewinner Linde: FTC schafft Klarheit – so geht es jetzt weiter

-%
LINDE Z.UMT.
Trendthema

Bereits seit Tagen wurde wild spekuliert. Doch jetzt gibt es endlich Gewissheit. Die US-amerikanische Wettbewerbsbehörde FTC hat am Montag die Zustimmung für die Megafusion zwischen Linde und Praxair gegeben. Es müssen zwar noch Auflagen erfüllt werden, der Zusammenschluss zum größten Industriegasekonzern der Welt wird aber vollzogen.

Aus neun Teilbereichen des Industriegasegeschäfts müssen sich Linde und Praxair noch zurückziehen. Beide Konzerne haben der FTC zugesagt, diese Auflagen innerhalb von vier Monaten zu erfüllen. Bis dahin werden die Geschäfte weltweit unabhängig und getrennt voneinander fortgeführt. Die „Hold-Separate“-Klausel wird aufgehoben, sobald die Auflagen erfüllt sind.

Die Entscheidung der FTC kommt auf den letzten Drücker. Aktienrechtlich musste die Fusion bis spätestens 24. Oktober abgeschlossen sein. Mit dem Ja der US-Wettbewerbshüter sind nun alle Bedingungen für den Vollzug erfüllt. Linde und Praxair wollen nun innerhalb von etwa drei Jahren die angepeilten Synergien von 1,1 bis 1,2 Milliarden Dollar pro Jahr erzielen.

Gewinne laufen lassen

Die Linde-Aktie führt den DAX am Montag an. Nach einem kurzzeitigen Kurssprung fällt die Reaktion mit einem Plus von etwa zwei Prozent aber moderat aus. DER AKTIONÄR meint: Einstiegschance. Die verblieben Auflagen dürften erfüllt werden – langfristig bleiben die Aussichten als Weltmarktführer gut. Die Aktie ist für Konservative weiter attraktiv.