Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
10.05.2022 DER AKTIONÄR

Tonies: "2021 haben wir so viele Boxen verkauft, wie neue Kinder geboren wurden"

Sie setzen mit ihren Audiowürfeln und dem „Netflix fürs Kinderzimmer“ in einer völlig neuartigen Form auf die Macht der Fantasie von Kindern. Und das mit Erfolg: Mittlerweile sind die Audioboxen von Tonies aus vielen Kinderzimmern im DACH-Raum nicht mehr wegzudenken „Heute hat mehr als jedes dritte Kind eine Toniebox und 2021 haben wir so viele Boxen verkauft, wie neue Kinder geboren wurden“, so CFO Florian Drabeck. Nun legte Tonies erstmals seit dem De-SPAC im November 2021 Geschäftszahlen vor.

DER AKTIONÄR hat zur Einordnung der jüngst veröffentlichten Zahlen mit dem Management des Audiobox-Herstellers gesprochen. Wie die Verantwortlichen das weitere Wachstum des Unternehmens einschätzen und wie die Internationalisierungspläne vor allem in China und den USA vorangetrieben werden, lesen Sie jetzt im exklusiven DER AKTIONÄR Plus-Artikel „Tonies: Mehr als jedes dritte Kind hat eine Toniebox“.

Für weitere aktuelle Anlageempfehlungen, Hintergrundinformationen, Unternehmensanalysen, Prognosen und Berichte steht Ihnen tagesaktuell DER AKTIONÄR Plus zur Verfügung. Vollen Zugriff auf alle exklusiven Plus-Inhalte erhalten Sie für 9,95 Euro pro Monat.

Alle aktuellen DER AKTIONÄR Plus-Artikel