Mehr Insights, mehr Chancen – mit DER AKTIONÄR Plus
Foto: Börsenmedien AG
05.12.2015 Maximilian Völkl

ThyssenKrupp: Kaufen, Kaufen, Kaufen – ein guter Rat?

-%
DAX

Im schwachen Marktumfeld musste die Aktie von ThyssenKrupp am Freitag den nächsten Rückschlag hinnehmen. Erneut zählte der Industriekonzern zu den schwächsten Werten im DAX. Trotz der deutlichen Verluste im Wochenverlauf bleiben die Analysten bullish gestimmt.

Besonders optimistisch ist Alessandro Abate von der Privatbank Berenberg. Der Experte hat die Einstufung für ThyssenKrupp auf „Buy“ mit einem Kursziel von 26 Euro belassen. Auf dem aktuellen Niveau entspricht dies einem Potenzial von über 40 Prozent. Der US-Preis für Stahlschrott und der italienische Stahlpreis dürften im Dezember anziehen, so Abate. Unter den von ihm beobachteten Stahlwerten steht ThyssenKrupp am besten da.

Großaufträge zahlreicher Autokonzerne zeigen das Wachstumspotenzial des Konzerns im Komponentengeschäft, ergänzt Analyst Marc Gabriel vom Bankhaus Lampe. Die Aufträge lägen über dem durchschnittlichen Margenniveau und stützten so die Profitabilitätsziele des Konzerns für diese Sparte. Den nächsten Kurstreiber sieht Gabriel in der Kapitalmarktveranstaltung am 8. Dezember. Er hat die Einstufung für Thyssenkrupp auf „Kaufen“ mit einem Kursziel von 23 Euro bestätigt.

Weiter abwarten

Trotz der optimistischen Analystenstimmen sollten Anleger bei ThyssenKrupp derzeit Vorsicht walten lassen. Der Konzern steckt nach wie vor im Wandel und das Chartbild ist angeschlagen. Langfristig machen die Hoffnung auf ein Ende des Stahlpreisverfalls und die Erfolge in der Aufzug-Sparte zwar Mut. Ein Kaufsignal würde aber erst wieder durch den Sprung über die 20-Euro-Marke generiert. Anleger warten deshalb vorerst ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
ThyssenKrupp - €

Buchtipp: Die Templeton-Methode

Der legendäre Fondsmanager Sir John Templeton gilt als einer der Pioniere auf dem Gebiet des Value Investing und schnitt über einen Zeitraum von fünf Jahrzehnten immer besser ab als der Markt. Nach der Lektüre dieses Buches sieht der Leser die zeitlosen Prinzipien und Methoden von Sir John Templeton aus einem völlig neuen Blickwinkel. Schritt für Schritt wird er mit den erprobten Anlagestrategien des Börsenprofis vertraut gemacht. Er erfährt, nach welchen Methoden Templeton seine Investments auswählte, und erhält mit zahlreichen Beispielen aus der Vergangenheit Einblicke in die Vorgehensweise von Sir John und in seine erfolgreichsten Trades. Mehr denn je können Investoren in diesen volatilen Zeiten Templetons Ideen in ihre eigenen Strategien ummünzen und so profitabel an den Finanzmärkten agieren.
Die Templeton-Methode

Autoren: Templeton, Lauren C. Phillips, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-889-3