Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Shutterstock
01.10.2020 Maximilian Völkl

ThyssenKrupp baut um: Nächste Personalie geklärt – Aktie weiter auf Talfahrt

-%
ThyssenKrupp

Der tiefgreifende Umbau von ThyssenKrupp schreitet weiter voran. Praktisch alle Sparten des Konzerns sollen sich neu aufstellen, noch immer ist unklar, wie das Gesicht der künftigen ThyssenKrupp letztlich ausschaut. Personell stellt der Konzern derweil weiter die Weichen. Eine neue Finanzexpertin zieht in den Aufsichtsrat ein.

Verena Volpert ersetzt im Aufsichtsrat ab sofort Ingrid Hengster, die aus beruflichen Gründen aus dem Kontrollgremium ausgeschieden ist. Die 60-jährige Volpert war von 2006 bis Juni 2020 Bereichsleiterin Finanzen bei E.on und zuvor in verschiedenen Führungspositionen im Finanzbereich bei Bertelsmann tätig.

„Mit Verena Volpert haben wir eine ausgewiesene und anerkannte Finanzexpertin für den Aufsichtsrat von ThyssenKrupp gewinnen können“, sagte Aufsichtsratschef Siegfried Russwurm. „Ihre Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Unternehmensfinanzierung sind eine außerordentlich gut passende Ergänzung für unser Gremium.“

ThyssenKrupp (WKN: 750000)

Vor Volpert steht eine schwierige Aufgabe. Ihre Finanzkompetenz könnte helfen, die finanziellen Probleme von ThyssenKrupp werden dadurch aber nicht verschwinden. Die Risiken für den Konzern bleiben angesichts der vielen offenen Fragen groß. Anleger warten weiter ab und greifen zu attraktiveren Werten.

Welche Aktien trotz Schaukelbörse immer weiter steigen und auch in der volatilen Marktphase ein klarer Kauf bleiben, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe von DER AKTIONÄR, die Sie hier bequem herunterladen können.

Buchtipp: Wie man Unternehmenszahlen liest

Alle Investment-Giganten der Gegenwart wurden von ihm inspiriert: In Benjamin Grahams jetzt auf Basis der Erstausgabe von 1937 neu aufgelegtem Kultklassiker vermittelt er komprimiert und leicht verständlich das Rüstzeug für eine faktenbasierte und werteorientierte Unternehmensanalyse. Die richtigen Schlüsse aus Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens ziehen? Graham zeigt, wie es geht. Mit einfachen Tests lernt der Leser, die finanzielle Situation eines Unternehmens zu beurteilen. Für den notwendigen Durchblick im Dschungel der finanzmathematischen Begriffe sorgen das umfangreiche Glossar und anschauliche Rechenbeispiele.

Autoren: Graham, Benjamin
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-679-0