Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Shutterstock
30.08.2021 Laurenz Föhn

Tesla: Autopilot sorgt erneut für Crash

-%
Tesla

Erneut macht ein Unfall mit einem offenbar auf Autopilot geschalteten Tesla Schlagzeilen. Am Samstag kam es auf einer Autobahn nahe der US-Großstadt Orlando zu einem Crash mit einem parkenden Polizeiwagen. Der Druck auf Tesla wächst, denn nach einer Reihe ähnlicher Unfälle droht ein Verbot des Autopiloten.

Wie die Nachrichtenagentur AP berichtet, war das Blaulicht des Polizeiwagens angeschaltet. Dies irritierte offenbar die Elektronik des computergesteuerten Tesla derart, dass er Kurs auf den Polizeiwagen nahm und diesen linksseitig rammte. Der Beamte blieb dem Bericht zufolge unverletzt. Der 27-jährige Tesla-Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Unfälle dieser Art sorgten zuletzt immer wieder für Aufsehen. Die US-Verkehrsbehörde NHTSA untersucht derzeit elf Unfälle, bei denen ein Tesla auf geparkte Blaulicht-Fahrzeuge aufgefahren ist. Die Sorge der Behörde ist, dass die Software an sich fehlerhaft ist. Sollte die NHTSA zu diesem Schluss kommen, könnte das für den Elektroautopionier ernste Folgen haben. Denkbar ist ein Verbot der Software oder die Nachrüstung bestimmter Komponenten.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Für Tesla steht viel auf dem Spiel. Sollten die US-Behörden tatsächlich eklatante Schwächen beim Autopilot finden, könnte dies für Tesla eine enorme Klagewelle in den USA bedeuten. Hohe Kosten und ein Imageschaden wären die Folgen. Charttechnisch jedoch befindet sich die Tesla-Aktie weiterhin im Aufwärtstrend und könnte demnächst den Widerstand bei 726 Dollar überwinden. Investierte Anleger bleiben vorerst an Bord.

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!
Die Tesla-Methode

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8