9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Tesla
19.08.2021 Jochen Kauper

Tesla: Anleger aufgepasst - zwei wichtige Events

-%
Tesla
Foto: Tesla

Das Model Y von Tesla kommt nach Deutschland. Ursprünglich war der Marktstart für September vorgesehen. Es verdichten sich jedoch de Meldungen, wonach erste Auslieferungen bereits noch im August stattfinden könnten. Darüber hinaus findet heute der "AI Day" von Tesla statt.

Noch ist der Marktstart für das Model Y für Deutschland laut Tesla-Website für September vorgesehen. Teslas Senior Key Account Manager Daniel Riek teilte jedoch auf seinem LinkedIn-Profil mit, dass das Model Y in Europa bereits angekommen sei. Gut möglich also, dass erste Auslieferungen bereits im August anstehen werden.

Für die Deutschlandpremiere des Model Y wurden Journalisten für den 19. August in den Showroom nach Berlin eingeladen. Wie wird das Auto bei den Konsumenten ankommen und mit welchem Model ist der Elektroflitzer von Tesla am eheseten vergleichbar?

„Beim Vergleich mit konventionellen Autobauern wie BMW kann man Model 3 und Model Y durchaus in Bezug zur meistverkauften Baureihe der Bayern, der 3er/4er-Reihe sehen. Sowohl Model Y als auch BMW 4er sind Karosserievarianten (Cross-Over) der gleichen Struktur. Also, beide sind von der Technik gleich, aber unterschieden sich im Karosserieaufbau. So etwa wie beim BMW der 3er und 4er. Umso erstaunlicher ist die Stärke von Tesla im klassischen BMW-Segment der sportlichen Limousinen. Tesla hat weltweit im ersten Halbjahr 40 Prozent mehr Model 3/Y verkauft wie BMW von seiner 3er/4er Baureihe. Das zeigt die Stärke von Tesla bei sportlich-orientierten Autokäufern“, sagt Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer vom CAR-Institut.

Ohnehin sollten Anleger die Tesla-Aktie heute auf dem Schirm haben. Der Elektroauto-Pionier veranstaltet den „AI Day“. Dabei handelt es sich um eine Informationsveranstaltung zum Thema Künstliche Intelligenz. Wenn sich die Geschichte wiederholt, sollten Anleger mit einer erhöhten Volatilität rechnen. Am Tag nach dem "Battery Day" im September 2020 ging das Tesla-Papier jedenfalls rund zehn Prozent in die Knie.

Der „AI Day“ soll Tesla helfen, die klügsten Köpfe zu rekrutieren. Darüber hinaus will Elon Musk, die Investoren von der Zukunft seines Unternehmens überzeugen.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Aus technischer Sicht tanzt die Aktie derzeit auf der wichtigen 200-Tage-Linie. Bereits mehrmals hat sich der gleitende Durchschnitt in den letzten Monaten als Unterstützung etabliert. Fällt das Papier unter die 200-Tage-Linie zurück, verläuft die nächste horizontale Unterstützung bei rund 640 Dollar.

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!
Die Tesla-Methode

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8