++ Krypto-Zock 2.0 ++
Foto: Shutterstock
19.08.2019 Lars Friedrich

Steinhoff-Aktie: Auf zum nächsten Ziel

-%
Steinhoff

Das von einem Milliarden-Bilanzskandal schwer erschütterte Unternehmen kämpft weiter ums Überleben. Ein Blick auf den Kurs der Steinhoff-Aktie bestätigt einmal mehr alle Warnungen des AKTIONÄR. Der Kurs fällt ohne Gegenwehr. Bald könnte die nächste Marke erreicht werden. Alles andere wäre momentan eine Überraschung.

An diesem Montag rutschte die Aktie mehrfach unter die Sechs-Cent-Marke. Nennenswerte positive Impulse sind nicht absehbar. Nun rückt die Fünf-Cent-Marke in den Fokus.

Bereits vor zwei Wochen hatten wir prognostiziert: „Fundamental erwartet DER AKTIONÄR von der Konferenz keine neuen Erkenntnisse und auch charttechnisch ist die Unterstützung bei 0,07 Euro auf derart dünnem Eis gebaut, dass ein weiteres Abrutschen auf mindestens 0,05 Euro wahrscheinlich ist.“ Ein Einstieg sei weiterhin nicht zu empfehlen.

Tatsächlich konnten weder die Investorenveranstaltung noch die Einigung mit den Gläubigern über den Aufschub von Millionen-Zinszahlungen den Abwärtstrend zuletzt stoppen.

Nächster Termin ist die Veröffentlichung der Quartalszahlen am 29. August. Einen Tag später folgt die Hauptversammlung.

Steinhoff (WKN: A14XB9)

Steinhoff macht sowohl fundamental als auch charttechnisch einen extrem schwachen Eindruck. Eine Trendwende ist nicht in Sicht. Kein Kauf.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Steinhoff - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.

Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 496
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7

Jetzt sichern