Neustart: Das 100.000 Euro Depot
30.06.2016 Thomas Bergmann

Starke Vorgaben aus Amerika - leichte Ermüdungserscheinungen im DAX

-%
DAX
Trendthema

Der deutsche Aktienmarkt konnte am Mittwoch erneut stark zulegen. Der DAX eroberte mit einem Plus von 1,8 Prozent die Marke von 9.600 Zählern zurück. Am Abend folgten dann die Amerikaner mit einem Anstieg im Dow Jones um 1,6 Prozent. Nicht ganz mitziehen wollten die Japaner heute Morgen: Der Nikkei schloss nahezu unverändert. Scheinbar hat das auch auf die deutschen Anleger abgefärbt. Nach einem freundlichen Start ist der XDAX etwas unter die 9.600 abgetaucht.

Nach dem Sprung über den Widerstand bei 9.500 Punkten hat der deutsche Leitindex theoretisch Luft bis zur Gapkante bei 9.720 Zählern. Solange sich der Index aber unterhalb der 200-Tage-Linie (10.065) müht, handelt es sich rein um eine technische Gegenbewegung, die mit großer Vorsicht zu genießen ist.

Ein Rücksetzer bis 9.150 Punkte erscheint nach dem jüngsten Anstieg immer unwahrscheinlicher, DER AKTIONÄR hält aber noch am Kauflimit für den Turbo-Long mit der WKN DG1NWQ fest. Mehr zum Schein in der aktuellen Ausgabe.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0