29.11.2013 Alfred Maydorn

Solarworld: Verkaufen – Kursziel 0,11 Euro

-%
DAX

Die Analysten von Independent Research sehen trotz des Zukaufs der Solarsparte von Bosch erhebliches Abwärtspotenzial bei Solarworld. Die Einstufung bleibt unverändert auf „Verkaufen“, das Kursziel bei 0,11 Euro.

Grundsätzlich bewertet Independent Research die Übernahme der Bosch-Solarsparte zwar positiv, aber das ändere nichts an den weiter bestehenden Risiken, die sich aus den anstehenden Kapitalmaßnahmen ergäben.

Auch die juristische Situation sei weiterhin unklar, betonen die Experten von Independent Research. Insofern werde sowohl an der Verkaufsempfehlung als auch am Kursziel von 0,11 Euro festgehalten.

Auf den Spuren von Q-Cells

DER AKTIONÄR stimmt beim Kursziel mit Independent Research überein, sieht die Übernahme der Bosch-Solarsparte aber eher kritisch. Die damit verbundene massive Ausweitung des margenschwachen Zellengeschäftes ist ein Schritt in die falsche Richtung. Solarworld droht ein ähnliches Schicksal wie Q-Cells.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0