Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Börsenmedien AG
01.12.2018 DER AKTIONÄR

Softbank: IPO dürfte den Aktienkurs antreiben

-%
DAX

Der japanische Telekom- und Technologiekonzern Softbank holt sich frisches Kapital ins Haus. Voraussichtlich am 19. Dezember bringen die Japaner ihre Mobilfunktochter an die Börse. Dabei ist der Softbank-Vorstand alles andere als konservativ: Mit einem Wert von mehr als 21 Milliarden Dollar gehört die Neuemission zu einer der größten überhaupt. Die Aktie ist vor dem IPO gut positioniert.

Anstatt, wie üblich, eine Preisspanne für das IPO festzulegen, kündigt Softbank gleich einen Festpreis von 1.500 Yen (11,62 Euro) an: Ein Zeichen, dass die Bankgruppe von einer starken Nachfrage ausgeht. „Die Reaktionen unserer Kunden zeigen, dass die Nachfrage die Anzahl der angebotenen Papiere übersteigen wird“, verriet ein Makler auf CNBC.

Vor allem die hohe Dividende lockt die Kunden an. Die Ausschüttungsquote soll 85 Prozent des Nettogewinns ausmachen. Gerechnet mit dem Gewinn im letzten Geschäftsjahr, entspricht dies einem Ertrag von fünf Prozent. Aktionäre von NTT DoCoMo, dem Mobilmarktführer, kassieren hingegen nur vier Prozent.

Softbank will mit den erwarteten Einnahmen seine Schulden senken und in F&E investieren. Nach dem IPO wird der Konzern noch mindestens 60 Prozent der Anteile halten.

Stimmige Charttechnik

Die Softbank-Aktie konnte in den vergangenen Tagen die Unterstützung bei 73,02 Euro knacken und steht nun bei 74,00 Euro etwa 2 Prozent unter der 90-Tage-Linie. Sollte das IPO zum Erfolg werden, dürfte es zu einem Break kommen.

Foto: Börsenmedien AG

Buchtipp: Aktien für alle - Neuauflage

Peter Lynch, der unglaublich erfolgreiche Manager des legendären Fidelity Magellan Fund, verfasste in den letzten 20 Jahren des 20. Jahrhunderts insgesamt drei Bücher zum Thema Geldanlage, die allesamt zu Klassikern der Börsenliteratur avancierten. Lynch ist unter anderem bekannt für den Ratschlag, in das zu investieren, was man kennt. Auf dieser Grundlage entwickelte er seinen Investmentansatz, der ihn zu einem der erfolgreichsten Fondsmanager überhaupt gemacht hat. In „Aktien für alle“ erläutert er diesen Ansatz und zeigt Privatanlegern, dass es im Prinzip nur einiger weniger Überflieger bedarf, um den Markt zu schlagen. Nach „Der Börse einen Schritt voraus“ gibt es nun auch den legendären Nachfolger „Aktien für alle“ in einer preisgünstigen Neuauflage. Ein Muss für alle Börseneinsteiger.
Aktien für alle - Neuauflage

Autoren: Lynch, Peter Rothchild, John
Seitenanzahl: 416
Erscheinungstermin: 24.01.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-634-9