Antizyklisch investieren – mit diesen Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
22.10.2015 Jonas Groß

SMA Solar 2015 mit 190 Prozent im Plus – Rallye geht weiter

-%
DAX

Bei SMA Solar läuft es derzeit rund. Die Geschäfte boomen - die Planzahlen wurden angehoben. Auch international startet SMA immer weiter durch. Letzte Woche wurde bekannt, dass das Unterehmen in Indien die Eine-Gigawatt-Marke geknackt hat. Es wurden also Wechselrichter mit einer Gesamtleistung von über einem Gigawatt verkauft. Das Chartbild könnte kaum besser sein. Seit Jahresbeginn legte das Papier 190 Prozent zu.

Neues Hoch

Am Donnerstagmorgen konnte die Aktie deutlich zulegen und kletterte auf ein neues Jahreshoch. Durch das Kursplus wurde die Marke bei 42,40 Euro geknackt. Nun ist der Weg bis zum Dreijahreshoch bei 46,60 frei. Sollte der Ausbruch darüber gelingen, würde als nächstes der Widerstand bei 51,00 Euro aus dem Jahr 2012 in den Fokus richten.

Foto: Börsenmedien AG

Dabeibleiben

Wer der Empfehlung des AKTIONÄR aus dem Mai gefolgt war, konnte bisher eine Rendite von 150 Prozent einfahren. DER AKTIONÄR hält die SMA-Aktie weiterhin auf seiner Empfehlungsliste. Anleger bleiben dabei und lassen die Gewinne laufen. Trader können noch aufspringen. Mehr Informationen zu SMA Solar lesen Sie in der nächsten Ausgabe, die ab Freitag 22 Uhr hier verfügbar ist.

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
DAX 846900
DE0008469008
- Pkt.
SMA Solar A0DJ6J
DE000A0DJ6J9
- €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8