04.11.2019 Maximilian Völkl

Siemens im Rallyemodus – das zahlt sich richtig aus

-%
Siemens
Trendthema

Mit einem Plus von knapp drei Prozent zählt die Siemens-Aktie am Montag im freundlichen Marktumfeld zu den stärksten Werten im DAX. Die starke Erholung der vergangenen Wochen setzt sich vor den Zahlen am Donnerstag, 7. November, damit fort. Für Freude sorgt vor allem die Tochter Siemens Healthineers.

Trotz verfehlter Margenziele kommen die Zahlen der Medizintechniktochter an der Börse äußerst gut an. Rund zehn Prozent hat die Aktie inzwischen zugelegt – Siemens Healthineers notiert damit so hoch wie nie seit dem Börsengang im März 2018. Die Marktkapitalisierung des MDAX-Konzern ist damit um knapp vier auf rund 42 Milliarden Euro gestiegen.

Für Siemens zahlt sich das voll aus. 85 Prozent an der Tochter hält der DAX-Konzern nach wie vor. Der Wert der Beteiligung legt damit um 3,4 Milliarden Euro zu. Siemens selbst kommt derzeit auf eine Marktkapitalisierung von 91,4 Milliarden Euro. Das Plus der Aktie von knapp drei Prozent deckt somit nicht einmal komplett den Wertzuwachs der Healthineers-Beteiligung ab.

Siemens (WKN: 723610)

Die Rallye der Siemens-Aktie ist eng verknüpft mit dem Aufwärtstrend bei der wichtigen Medizintechnik-Tochter. Am Donnerstag muss die Mutter nun selbst mit Zahlen untermauern, dass der Kursanstieg auch durch das operative Geschäft gestützt wird. Neueinsteiger sollten im Vorfeld weiter abwarten. Siemens Healthineers bleibt dagegen für langfristige Anleger ein Basisinvestment – zumal jetzt auch der monatelange Seitwärtstrend nach oben verlassen wurde.