Investieren wie Peter Lynch - So geht's
21.01.2021 Maximilian Völkl

Siemens glänzt mit Zahlen: Neue Prognose möglich - Aktie vor Allzeithoch

-%
Siemens

Es ist eine positive Überraschung, die Siemens den Anlegern am Donnerstag nach Börsenschluss präsentiert hat. Der Industriekonzern hat das erste Quartal des neuen Geschäftsjahres 2020/21 deutlich über den Erwartungen abgeschlossen. Jetzt soll die Prognose für das Gesamtjahr überprüft werden. An der Börse kommt das gut an.

Bereits während des Handelstags hatte sich die Siemens-Aktie stark präsentiert. Nachbörslich notiert der DAX-Titel nach den vorläufigen Zahlen sogar auf einem neuen Allzeithoch. Im ersten Quartal hat Siemens vor allem in den Sparten Digital Industries und Smart Infrastructure besser abgeschnitten als erwartet. Sowohl Umsatz als auch Marge lagen demnach deutlich über den Markterwartungen. Die Zugsparte lag bei Umsatz und Gewinn dagegen leicht unter den Schätzungen.

Zu den ausführlichen vorläufigen Zahlen geht es hier.

Die vollständigen Zahlen folgen am 3. Februar. Dann könnte es auch Neues zur Prognose für das Gesamtjahr geben, die nach dem starken Jahresauftakt durchaus nach oben geschraubt werden könnte.

Siemens (WKN: 723610)

Siemens kommt weiter gut durch die Coronakrise. Gerade Digital Industries und Smart Infrastructure sind die Hoffnungsträger für die Zukunft, umso erfreulicher ist es, dass hier positive Überraschungen gelungen sind. Die Aktie dürfte am Freitag ein neues Allzeithoch erreichen. Anleger lassen die Gewinne laufen.