Die 7 besten Aktien-Deals
20.11.2020 Marion Schlegel

Siemens Energy mit neuem Rekordhoch – Aktie nicht zu bremsen, Goldman & Co heben Daumen

-%
SIEMENS ENERGY

Die Aktien von Siemens Energy haben ihre Kursrallye am Freitag beschleunigt. In der Spitze stiegen sie bis auf 25,05 Euro, das war der höchste Kurs ihrer noch jungen Börsengeschichte. Am Ende gingen sie mit einem Plus von 3,4 Prozent auf 25,02 Euro nur knapp unter dem Rekordhoch aus dem Handel am heutigen Freitag.

SIEMENS ENERGY (WKN: ENER6Y)

Ende September hatte der Siemens-Konzern seine Energiesparte an die Börse gebracht. Mit einem Kurs von 22,01 Euro gestartet, kletterten die Anteile in den Tagen danach bis auf 23,77 Euro. Danach begann die Talfahrt bis auf 18,36 Euro Ende Oktober und eine anschließende noch dynamischere Aufwärtsbewegung, die nun an diesem Freitag mit dem Rekordhoch gekrönt wurde.

Analyst Alfred Glaser von der Investmentbank Oddo BHF betonte in seiner aktuellen Studie, die Aktien seien zwar recht schwankungsanfällig, böten aber hohes Wertpotenzial. Insbesondere der Geschäftsbereich "Gas and Power" mit den Turbinen, Kraftwerken und der Stromübertragung sei deutlich unterbewertet. In seiner Ersteinschätzung für Siemens Energy empfiehlt der Experte daher die Titel zum Kauf mit einem Kursziel von 28 Euro.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktie von Siemens Energy nach den jüngsten Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr 2019/20 erneut genauer unter die Lupe genommen und das Kursziel von 25,00 auf 28,60 Euro angehoben. Die Einstufung wurde auf "Buy" belassen. Analyst Ajay Patel verwies in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie für seine Zielanhebung auf die Bewertung der Branche, Änderungen an seinen Schätzungen und seine optimistischere Einschätzung zur Windkraftanlagen-Tochter Siemens Gamesa.

Bei Siemens Energy wartet noch viel Arbeit. Rückschläge müssen einkalkuliert werden. Diese sind in der günstigen Bewertung aber eingepreist. DER AKTIONÄR meint: Auf dem aktuellen Niveau überwiegen die Chancen. Anleger lassen die Gewinne laufen.

(Mit Material von dpa-AFX)