03.08.2018 Maximilian Völkl

Siemens: Das sagen die Experten

-%
Siemens
Trendthema

Nach den enttäuschenden Zahlen ist die Siemens-Aktie deutlich unter Druck geraten. Auch wenn das Wachstum im abgelaufenen Quartal stagnierte, befindet sich der Konzern langfristig aber auf dem richtigen Weg. Das sehen auch die Analysten so. Der DAX-Titel wird weiterhin überwiegend zum Kauf empfohlen.

Neun Experten haben sich nach den Zahlen zu Siemens geäußert. Sechs Mal lautet das Votum „Buy“, für drei Analysten ist die Aktie eine Halteposition. Zum Verkauf wird kein einziges Mal geraten. Besonders auffällig: Selbst der skeptischste Experte sieht mit einem Kursziel von 122 Euro auf dem aktuellen Niveau noch rund sieben Prozent Potenzial.

Optimistische Stimmen

Besonders bullish zeigt sich derweil Analyst Firdaus Ibrahim vom Analysehaus CFRA. Er sieht den fairen Wert der Siemens-Aktie inzwischen bei 140 Euro und bestätigte die Einstufung „Strong Buy“. Positiv wertet Ibrahim den deutlichen Anstieg des Auftragseingangs sowie die Aktualisierungen zur Neuorganisation „Vision 2020+“.

Zuversichtlich ist auch Markus Mittermaier von der UBS. Von Siemens seien neben Details zur „Vision 2020+“ auch weitere Informationen zu Änderungen im Beteiligungsportfolio zu erwarten. Das Kursziel sieht er nach der Strategieaktualisierung bei 138 Euro, das Votum lautet „Buy“.

Aussichten stimmen

Der Rücksetzer nach den Zahlen sollte nicht überbewertet werden. Die neue Strategie von Siemens dürfte langfristig aufgehen. Durch mehr Freiraum sollten sich die einzelnen Sparten besser entwickeln können. Für konservative Anleger ist die Aktie auf dem aktuellen Niveau weiter interessant.