Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
20.07.2020 Thorsten Küfner

Shell-Rivale Total: Enormes Potenzial

-%
Total

Die Ölpreise geben zum Wochenstart wieder nach und belasten damit auch die Aktienkurse von Energieproduzenten wie etwa Royal Dutch Shell oder Total. Beim französischen Konzern dürfte sich aber nach Ansicht der Experten der US-Investmentbank Goldman Sachs ein Einstieg lohnen. Sie sehen noch reichlich Potenzial. 

So hat Analyst Michele della Vigna sein Anlagevotum für die Total-Papiere erneut mit „Buy“ bestätigt. Den fairen Wert der Dividendenperle (Brutto-Rendite von mehr als sieben Prozent) beziffert er auf 48,00 Euro, was stattliche 44 Prozent über dem aktuellen Kursniveau liegt. 

Total (WKN: 850727)

Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie von Total zuversichtlich gestimmt. Aufgrund der starken Kostenstruktur, der soliden Bilanz und zahlreicher spannender Projekte im Bereich der E-Mobilität, bei Wasserstoff oder bei Erneuerbaren Energien ist die Aktie der Favorit unter den Öl- und Gasproduzenten. Anleger können weiterhin zugreifen, der Stopp sollte bei 27,50 Euro belassen werden.