Sterneküche de luxe statt HelloFresh – exklusives Angebot für Daheimgebliebene
09.03.2020 André Fischer

Schwarzer Montag – der Crash und die Schutzstrategie

-%
INOVIO PHARMACEUT...
Trendthema

Der Multimilliardär Ray Dalio hat seit Anfang 2020 wiederholt einen Aktiencrash aufgrund des Coronavirus vorausgesagt. Der Top-Anlage-Guru kann sich dank seiner gewaltigen Short-Position auf Aktienindizes jetzt entspannt im Sessel zurücklehnen. Im Corona-Schutz-Report finden Sie ein effizientes Krisenschutz-Portfolio, welches auf der treffsicheren Anlagestrategie von Dalio aufgebaut ist.

11-jährige Aktienhausse endet im Schwarzen Montag

In diesen Tagen hat die im März 2009 gestartete Aktienhausse ihren elften Geburtstag. In den letzten Jahren war zu beobachten, wie Risiken wiederholt unter den Teppich gekehrt und ungelöste Probleme als erledigt abgehakt wurden. Die Anleger betrachteten jeden Kursrücksetzer als neue Kaufgelegenheit, weil kurz darauf ja sowieso wieder mit neuen Hochs zu rechnen war. In den letzten Tagen haben sich die Probleme jedoch auf derart dramatische Weise potenziert, dass es heute zum berüchtigten „Schwarzen Montag“ kam.

Corona-Schutz-Report: Inovio explodiert um 220 Prozent

Im umfassenden Corona-Schutz-Report habe ich aufgezeigt, wie kapitalstarke Milliardäre von der aktuellen Krise sogar noch stark profitieren können. Darin haben ich beispielsweise die Corona-Aktie Inovio zu einem Kurs von 4,36 Dollar empfohlen. Gut eine Woche später notiert die Biotech-Aktie satte 220 Prozent höher. Ebenfalls im Corona-Schutz-Report enthalten: Drei weitere Corona-Pandemie-Aktien, die jetzt ebenfalls ordentlich ins Laufen kommen. Besonders aussichtsreich erscheint zudem das in dem Schutz-Report enthaltene Krisenschutz-Portfolio. Mit den darin enthaltenen acht Werten können Sie Ihr Vermögen in diesen harten Zeiten wirksam schützen.

ZUM CORONA-SCHUTZ-REPORT

Ray Dalio, Corona und Aktiencrash – das Krisenschutz-Portfolio

Das Krisenschutz-Portfolio ist auf der Anlagestrategie des legendären Ray Dalio aufgebaut. Bereits Ende Januar 2020 schrieb ich meinem Börsendiesnt SHORTSELLER über China und das Coronavirus, und dass Ray Dalio und Paul Tudor Jones mit einem Monstercrash-Szenario rechnen. Ich informierte meine Leser darüber, dass der Hedgefondsmanager Ray Dalio massiv auf einen Aktiencrash wettet und daher eine milliardenschwere Short-Position auf den S&P 500 und den Euro Stoxx 50 aufgebaut hat. Ich warnte zudem davor, dass Dalio jetzt (unter anderem) ein Extremrisiko darin sieht, dass China schnell kollabieren könnte (Bankenkrise plus Pandemie aufgrund des Coronavirus würden die Wirtschaft komplett lahmlegen).

WKN: 967740

Meine damalige Prognose: Ölpreis wird crashen

Mitte Februar prognostizierte ich im Shortseller, dass der Ölpreis demnächst crashartig einbrechen könnte. Ich verwies auf eine mögliche Verschärfung der Krise bei Schieferölfirmen und High-Yield-Bonds. Ich wiederholte ich noch einmal meine Warnung, dass zwei der weltbesten Finanzmagnaten, Ray Dalio und Paul Tudor Jones, mit baldigen extremen Verwerfungen rechnen und davon ausgehen, dass eine etwaige Corona-Pandemie zu einem Crash an den Weltbörsen führen könnte. Wenig später folgte eine weitere Crash-Warnung meinerseits: Unser Shortseller-Aktien-Indikatorenmodell zeigte ungewöhnlich hohe Extremrisiken für die Aktienmärkte auf. Die Gefahr einer Vermögensvernichtung an den Kapitalmärkten ist daher auf ein überaus gefährliches Niveau angesprungen.

2020 wird gefährlich: Wie Sie sich schützen können

Es ist keine Frage: Top-Anlage-Gurus und Multimilliardäre wie etwa Ray Dalio und Paul Tudor Jones (und der im Corona-Schutz-Report erwähnte Top-Insider, der extrem stark in Corona-Pandemie-Aktien investiert hat) haben ihr Vermögen im Vorfeld der Krise rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Zudem profitieren sie zusätzlich durch den weitsichtigen Aufbau von milliardenschweren Short- und Put-Engagements auf Aktienindizes. Im SHORTSELLER zeige ich meinen Lesern regelmäßig, wie sich die weltbesten Finanzmagnaten konkret positionieren und wie sie ihr Vermögen in jeder Marktlage schützen können.

MEHR ZUM SHORTSELLER