15 Fragen, 15 Antworten – so handeln Sie jetzt richtig
11.05.2020 Michael Schröder

Schröders Nebenwerte-Wachlist: va-Q-tec, HelloFresh, QSC, Sixt und Aixtron – Kaufen, halten oder verkaufen?

-%
VA-Q-TEC

Die heimische Berichtssaison läuft auf vollen Touren. Auch viele Nebenwerte gewähren einen Einblick in die jüngste Geschäftsentwicklung und geben dabei einen frischen Ausblick. Wie groß ist der Einfluss durch die Coronakrise? Wo liegen mögliche Kursziele? Was gibt es sonst Neues bei den einzelnen Werten? Die Antworten gibt Nebenwerte-Experte Michael Schröder im Interview mit dem AKTIONÄR-TV.

va-Q-tec befindet sich auf Wachstumskurs. Die Gesellschaft leistet zudem einen wesentlichen Beitrag zur Bekämpfung des Coronavirus. Was macht die Aktie? HelloFresh hat die Jahresprognosen angehoben. Die Aktie befindet sich auf Rekordfahrt. Wohin geht die Reise? QSC will Quartal für Quartal wachsen. Die Prognosen wurden bestätigt. Die Aktie arbeitet am Kaufsignal. Wo liegen die nächsten Ziele? Sixt leidet unter den Auswirkungen der Coronakrise. Analysten sehen dennoch deutliches Kurspotenzial. Lohnt der Einstieg? Aixtron ist zwar schwächer ins Jahr gestartet, erwartet in den kommenden Quartalen jedoch eine spürbare Verbesserung. Wann gelingt der Aktie der Sprung über die 10-Euro-Marke?

Die Antworten auf diese Fragen gibt Michael Schröder, Redakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR, in diesem Video. Achtung: Die Sendung wurde bereits am Montag um 10:30 Uhr aufgezeichnet:

Mehr Infos zum Real-Depot

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" ebenso wie im "AKTIONÄR Depot" von DER AKTIONÄR.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
VA-Q-TEC - €
HelloFresh - €
QSC - €
Sixt - €
Aixtron - €

Buchtipp: KI: Wenn wir wüssten...

Als Führungskraft in einem der größten und fortschrittlichsten ­Technologieunternehmen der Welt im Bereich KI hat Cortnie ­Abercrombie aus erster Hand erfahren, wie die Führungskräfte und Data-Science-Teams der Fortune-500-Unternehmen über KI-Systeme denken und wie sie diese entwickeln. Das verschaffte ihr eine einzigartige Perspektive und führte dazu, dass sie ihren Job aufgab, um der Öffentlichkeit die ernüchternden Realitäten hinter KI aufzuzeigen. In diesem Buch erklärt Abercrombie leicht verständlich, wie KI funktioniert, und sie enthüllt, wie Unternehmen KI einsetzen – und wie dies unser aller Leben in höchstem Maße beeinflusst. Vor allem aber gibt sie praktische Ratschläge, wie wir mit KI in der Gegenwart umgehen und welche Veränderungen wir für die Zukunft fordern sollten.
KI: Wenn wir wüssten...

Autoren: Abercrombie, Cortnie
Seitenanzahl: 290
Erscheinungstermin: 10.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-878-7