Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
27.05.2020 Jochen Kauper

Schlag-den-Buffett-Depot: Novo Nordisk winkt neues Allzeithoch!

-%
Novo-Nordisk

Die Aktie von Novo Nordisk ist seit dem 9.Januar 2019 ein Basis-Investment im Schlag-den-Buffett-Depot von DER AKTIONÄR. Das Papier weist in den letzten Wochen ein überaus positives Momentum auf. Wie geht es mit der Aktie weiter?

Die aktuelle charttechnische Situation bei Novo Nordisk lässt sich kurz so zusammenfassen: Intakter Aufwärtsmodus, oberhalb der wichtigen Durchschnittslinien und Test der 61 Euro-Hürde. „Die Markttechnik verhält sich trotz des jüngsten Runs neutral. Weder der Trendfolger MACD noch die kurzfristige Slow-Stochastik zeugen von einer überkauften Lage. Die Aktie notiert knapp unter dem Hoch bei rund 61 Euro. Sollte dieser Widerstand dynamisch überhandelt werden, ergibt sich ein kurzfristiges Kursziel von 65 Euro. Ein Scheitern könnte eine Konsolidierung und den Test der Aufwärtstrendlinie bei 58 Euro nach sich ziehen. Selbst dann wäre allerdings der Aufwärtsmodus noch nicht gefährdet. Das Chance-Risiko-verhältnis spricht aktuell klar für Novo Nordisk“, sagt Charttechnik-Experte Martin Utschneider von Donner & Reuschel.

Novo-Nordisk (WKN: 866931)