Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Börsenmedien AG
18.06.2019 Jan Paul Fóri

SAP: Aktie legt deutlich zu – neues Allzeithoch in Sicht?

-%
SAP

Am Dienstag kann die Aktie des Software-Entwicklers SAP deutlich zulegen und notiert nur noch knapp unter dem Allzeithoch bei 118,22 Euro. Aus Sicht der Analysten ist das aktuelle Rekordhoch noch lange nicht das Ende der Fahnenstange. Neuen Schub könnte die SAP-Aktie von Quartalszahlen in der kommenden Woche bekommen.

SAP muss liefern

Die Vorgaben sind klar: Laut Bloomberg rechnen die Analysten im Schnitt mit einem Quartalsgewinn je Aktie von 1,09 Euro, bei einem Umsatz von 6,7 Milliarden Euro und einem Vorsteuergewinn von rund 1,8 Milliarden Euro. Sollte SAP die Analystenschätzungen übertreffen, sollte der bestehende Aufwärtstrend fortgesetzt werden.

Starke Kursziele

In einer aktuellen Studie sieht Analyst Antonin Baudry von der HSBC für die SAP-Aktie Kurspotenzial bis 135,00 Euro. Etwas mehr traut BNP-Paribas-Analyst Stefan Slowinski den Papieren des Software-Entwicklers zu: Mit einem Ziel von 150,00 Euro empfiehlt auch er die Aktie zum Kauf. 

Foto: Börsenmedien AG

Ausbruch geglückt

Durch den Ausbruch aus dem Seitwärtstrend, welcher zwischen 110 und 115 Euro verlief, hat die SAP-Aktie ein neues Kaufsignal geliefert. Fundameltal läuft es gut: Das Cloud-Geschäft boomt, zudem stoßen SAP-Programme weltweit weiterhin auf große Nachfrage. DER AKTIONÄR bleibt daher weiterhin bullish für SAP und empfiehlt den Anlegern an Bord zu bleiben: Kursziel 135,00 Euro.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8